Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

NL: Kloosterboer erweitert sein Dienstleistungsangebot um neues vollautomatisches Hochbau-Tiefkühlhaus

28. August 2017

Der internationale Logistikdienstleister Kloosterboer erweitert sein Dienstleistungsangebot in den Niederlanden unter anderem für McCain, dem weltweit größten Produzenten von Pommes frites und anderen Kartoffelprodukten. In die Gemeinde Lelystad errichtet Kloosterboer ein neues, vollautomatisches state-of-the-art Hochbau Tiefkühlhaus mit einer Kapazität von 40.000 Paletten.

Bild: Artist impression - Quelle: Kloosterboer  Logo
Bild: Artist impression - Quelle: Kloosterboer

Die neue Niederlassung wird auf einem Grundstück mit einer Größe von nahezu 2,6 Hektar verwirklicht und soll im vierten Quartal 2018 in Betrieb genommen werden. Erwartungen zufolge wird der Bau des Hochbau Tiefkühlhauses sowie die dortige Zusammenarbeit mit McCain mehr als 50 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.

Der neue Standort von Kloosterboer in Lelystad wird mithilfe neuester Technologie realisiert und wird 50 % weniger Energie verbrauchen als ein konventionelles Tiefkühlhaus, was einer Reduzierung von 1.551 Tonnen CO2 pro Jahr entspricht. Was McCain betrifft, bietet Kloosterboer eine Gesamtlösung durch die Zentralisierung der Lagerbestände für Nordeuropa, die zuvor auf vier Lagerstandorte verteilt waren. Dies bedeutet auch eine Reduzierung des Straßentransports um ca. 6.000 Transporte und 420.000 Kilometer, was einer Senkung des CO2-Ausstoßes um etwa 386 Tonnen pro Jahr entspricht.

Laut Jean Bernou, CEO von McCain Continental Europe, liegt der Grund dafür, dass McCain sich wieder für Kloosterboer entschieden hat, unter anderem in den jüngsten positiven Erfahrungen mit Kloosterboer als zuverlässiger integraler Lieferkettenpartner in Europa, der ein hohes Dienstleistungsniveau und state-of-the-art Informationen bietet. 

Quelle: Kloosterboer

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2017

Schlagwörter

Kloosterboer, Dienstleistungsangebot, Hochbau, Tiefkühlhaus