Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Niederländische Kartoffelindustrie gründet HIP für große Investitionen in Forschung

02. Oktober 2017

Zehn niederländische Kartoffel- (verarbeitende) Unternehmen und zwei Vereinigungen haben Holland Innovative Potato (HIP) gegründet, um gemeinseam dem Wettbewerb vorangehende Forschungsaktivitäten zu erleichtern und zu koordinieren. Die Forschung ist auf die Verbesserung der Qualität, des Ertrages und der Effizienz in dem Anbau, der Logistik und Verarbeitung von Kartoffeln fokussiert.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Ziel ist, praktische Lösungen für Produkte und Prozesse zu schaffen, die bis 2027 umgesetzt werden können, um die Position der Kartoffel als einen globalen Lebensmittelertrag zu stärken und der Kartoffelversorgungskette zu ermöglichen, die Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.

Zu den Beteiligten an HIP gehören die sechs großen Kartoffelverarbeiter, die in den Niederlanden aktiv sind, verschiedene Kartoffelzüchtungsunternehmen und die Vereinigung der Kartoffeln verarbeitenden Unternehmen (Vereniging voor de Aardappelverwerkende Industrie, VAVI) sowie die den Kartoffelhandel repräsentierende Organisation (Nederlandse Aardappel Organisatie, NAO).

Quelle: Potatopro.com

Veröffentlichungsdatum: 02.10.2017

Schlagwörter

Niederlande, Kartoffelindustriem HIPm Investitionen, Forschung