Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Niederländische Agrarexporte erreichen neuen Rekordwert

23. Januar 2018

Die Agrarexporte der Niederlande haben im vergangenen Jahr einen neuen Rekordwert von 91,7 Milliarden Euro erreicht, das entspricht einem Zuwachs von sieben Prozent. Das teilte die Ministerin für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität, Carola Schouten, auf der Grünen Woche mit.

Bildquelle: Shutterstock.com Handel
Bildquelle: Shutterstock.com

Darüber hinaus wurden landwirtschaftsbezogene Produkte wie Landmaschinen, Mineraldünger und Pflanzenschutzmittel im Volumen von 9,1 Milliarden Euro ausgeführt. „Das Exportwachstum unterstreicht die Stärke unseres Agrar- und Gartenbausektors“, sagte die Ministerin. „Mindestens genauso wichtig sind jedoch die Stellung der Niederlande als Wissensstandort und deren große Innovationskraft.“ Der größte Teil der niederländischen Agrarausfuhren geht nach Deutschland, gefolgt von Belgien, Großbritannien und Frankreich. Kartoffeln, Gemüse und Obst sind mit einem Anteil von gut 13 Prozent am Gesamtexportwert die beliebtesten Erzeugnisse, gefolgt von Fleisch und verarbeiteten Tierprodukten mit knapp zwölf Prozent und Zierpflanzen sowie Molkereiprodukten und Eiern mit jeweils zehn Prozent.

Halle 18, Kontakt: Kirsten Peeters, T: +49-30-20956220, E-Mail: kirsten.peeters@minbuza.nl

Quelle: Internationale Grüne Woche Berlin

Veröffentlichungsdatum: 23.01.2018

Schlagwörter

Niederlande, Agrarexporte, Rekordwert