Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Niederlande: Starkes H1 für Jumbo-Supermärkte mit Plänen für Belgien

28. August 2018

Die Jumbo Groep Holding blick auf eine starke erste Hälfte (H1) 2018 zurück, in der es die positive Wachstumsentwicklung der Vorjahre beibehalten konnte. Die Verbraucherumsätze unter der Jumbo-Formel sind um 3,8% auf 3,898 Milliarden EUR gestiegen. Und auch die Online-Verkäufe steigen rasch.

Foto © Jumbo
Foto © Jumbo

Im Vergleich mit dem entsprechenden Zeitraum letztes Jahr sind die Online-Verkäufe in der H1 2018 um nicht weniger als zwei Drittel gestiegen. Der Marktanteil von Jumbo-Supermärkten ist in der H1 weiter auf rund 19,5% gestiegen. Jumbo erwartet, seine Position in dem niederländischen Markt in den kommenden sechs Monaten weiter ausdehnen zu können, indem er einige neue Läden eröffnet, darunter die ersten 25 EMTÈ-Supermärkte für Jumbo.

Zudem startete Jumbo damit, den belgischen Markt zu erkunden und die ersten Supermarktstandorte sind nun in Zuiderburen unter Vertrag. Jumbo baut aktuell eine spezielle Organisation für Jumbo Belgien auf, um die Einführung auf dem belgischen Markt zu einem Erfolg zu machen.

Zusätzlicher Auftrieb durch Smulweb

Jumbo beabsichtigt, seiner auf Lebensmittelerlebnisse ausgerichteten Strategie einen zusätzlichen Schwung durch die geplante Übernahme von Smulweb zu geben, die größte Online-Lebensmittel- und -Rezept-Plattform in den Niederlanden, wo hunderttausende von Besuchern sich gegenseitig über gute Lebensmittel beraten und inspirieren.

Quelle: Jumbo

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2018

Schlagwörter

Niederlande, Jumbo, Supermärkte, Belgien