Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Niederlande beginnen mit "Wahrer und Fairer Preis"-Studie

05. Februar 2019

Auf der Bio Expo, in Zwolle, wurde am Mittwoch, dem 23. Januar, mit der Studie „Wahrer und Fairer Preis“ (engl. True and Fair Price) offiziell begonnen. Das Projekt bringt Transparenz dahingehend, wie sich der Preis für nachhaltige Lebensmittelprodukte auf jeder Stufe in der Kette gestaltet.

Bildquelle: Shutterstock.com Supermarkt
Bildquelle: Shutterstock.com

Das ermöglicht es, zu der Überleitung der Lebensmittelproduktionskette von einer vorrangig finanziell effizienten auf eine sozial inklusive mit nachhaltigen, fairen und erschwinglichen Lebensmitteln für jeden beizutragen.

Diese öffentlich-private Partnerschaft ist eine Initiativ von Bionext, True Price und Wageningen Economic Research.

Die Umstellung auf nachhaltige Produktion ist nicht gratis. Sie geht einher mit zusätzlichen Kosten und Risiken. Sie hat ihre Sonderzulagen, wie Kunden, die bereit sind, mehr zu zahlen, aber bringt auch soziale Vorteile, wie langsamere Klimaveränderung, sauberes Wasser, weniger gesundheitsbezogene Ausgaben, usw.

Ein fairer Preis verteilt diese Kosten, Vorteile und Risiken auf die gesamte Kette. Im Moment ziehen die primären Erzeuger/Produzenten in dieser Hinsicht den Kürzeren.

Den wahren Preis zu bestimmen, hilft den Erzeugern dabei, Produkte so nachhaltig wie möglich herzustellen, die Verbraucher zu ermuntern, das beste Produkt auszuwählen und die Regierungsinstitutionen anzuregen, die Umstellung auf Nachhaltigkeit auf die richtige Weise in Angriff zu nehmen.

Eine klare, weithin unterstützte Methodologie

Bei dem Forschungsprojekt „Wahrer und Fairer Preis“ arbeiten Branchenorganisationen, Unternehmen, Banken und Forschungseinrichtungen bei der Entwicklung einer klaren, weithin unterstützten Methodologie zur Berechnung des wahren und fairen Preises zusammen, welche der Allgemeinheit zugänglich ist und von jedem genutzt werden kann.

Quelle: Wageningen University & Research

Veröffentlichungsdatum: 05.02.2019

Schlagwörter

Niederlande, Wahre, Faire, Preis, Studie