Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neuseeland: Seeka berichtet Unterstützung bei der Kiwi-Ernte

07. März 2019

Kiwi-Fruchterzeuger und -vermarkter Seeka berichtete einen Anstieg des Gesamtjahresgewinns um 27%, da sich die inländische Erntemenge von einer Flaute 2017 erholte. Seeka verpackte 31,4 Millionen Trays Kiwis, eine Steigerung um 23% gegenüber dem Vorjahr.


Bildquelle: Shutterstock.com

Das in Te Puke sitzende Unternehmen berichtete einen Nettogewinn von 7,4 Millionen NZD in dem Jahr bis 31. Dezember, eine Zunahme gegenüber den 5,8 Millionen von 2017. Der Gewinn je Aktie ist von 34 Cent auf 37 Cent gestiegen. Diese Zunahme war kleiner als der Anstieg des Nettogewinns, weil das Unternehmen in dem Jahr Eingenkapital verschaffte, um seine Bilanz zu stärken.

Die Einnahmen sind um 9% auf 203,7 Millionen gestiegen. Der Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisierungen (EBITDA) erhöhte sich um 13% auf 26,2 Millionen.

Das Unternehmen sagte, ein wichtiger Höhepunkt war der Kauf eines Verpackungsbetriebes für Kiwi-Früchte in Northland, Plantagen und zugehörige Geschäfte von Turners and Growers Horticulture für 42,1 Millionen.

Quelle: Seeka

Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019

Schlagwörter

Seeka, Neuseeland, Kiwi, Umsatz, Gewinn