Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neuseeland: Modernisierung von Seekas Verpackungsbetrieb in Kerikeri fast fertig

28. Februar 2019

Das in Te Puke sitzende Kiwi-Unternehmen Seeka investiert 18 Millionen NZD in den Ausbau des früheren Verpackungsbetriebes von Turners and Growers. Die erste Phase einer der größten Geschäftsinvestitionen in der Bay of Islands, im Randbereich von Kerikeri nähert sich dem Abschluss.


Bildquelle: Shutterstock.com

Seekas Leiter für Investitionen, Graham Cater, hat Zitaten von New Zealand Herald zufolge gesagt, dass der Verpackungsbetrieb in Kerikeri weit hinter den anderen Einrichtungen des Unternehmen zurückliegt, sodass er einen großen Modernisierungsausbau durchläuft, um sicherzustellen, dass er auf dem neusten Stand ist und die besten Ergebnisse für die Erzeuger liefern kann.

Die erste Phase, die kurz vor Beginn der Kiwi-Saison Anfang März abgeschlossen sein soll, wird zusätzliche 7.800 m² Betriebsraum umfassen, bestehend aus einem neuen Verpackungshaus, überdachter Bereich für Nachbehandlungen und überdachter Bereich für Verladungen. Damit wird die Verpackungskapazität von 1,6 Millionen Kolli auf 4 Millionen Kolli pro Saison steigen, sagte Cater.

Phase 2, die nach Abschluss der Kiwi-Saison starten wird, beinhaltet den Abbau des alten Verpackungshauses und die Hinzufügung neuer Kühllager, um sich der größeren Verpackungskapazität der Betriebsstätte anzupassen, und es wird ein fortschrittlicher Compac Sizer eingeführt, um die Früchte zu klassifizieren und zu sortieren.

Quelle: nzherald.co.nz 

Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019

Schlagwörter

Seeka, Kiwi, Verpackungsbetrieb, Modernisierung, Kerikeri, Neuseeland