Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neues Konzept für Großmarkthallen-Neubau in Sendling vorgestellt

28. Juni 2018

Auf dem Großmarkt in Sendling tut sich einiges! Ein ansässiger, langjähriger Betreiber hat in Abstimmung mit Münchens Politik und gemeinsam mit Teilen der Händlerschaft ein alternatives Konzept für den Neubau erarbeitet, wie die Standortinitiative „Großmarkt in Sendling. Jetzt.“ berichtet. Das Neubau-Konzept gibt den Großmarkthändlern Planungssicherheit und ermöglicht eine zügige Umsetzung.

Foto © Großmarkt in Sendling. Jetzt. Foto Michael Reichel
Foto © Großmarkt in Sendling. Jetzt. Foto Michael Reichel

Ein erstes Stimmungsbild vom Großmarkt zeigt die positive Zustimmung aller Händler. „Die Idee ist so simpel wie logisch: Der Neubau am neuen Standort lässt den Betrieb des Großmarktes bis zur Fertigstellung zu. So müssen die Händler nur ein einziges Mal umziehen. Kosten werden reduziert, Zeit wird gespart – unsere Nerven geschont. Die Neubau-Entwürfe geben uns die so dringend benötigte Planungssicherheit“, sagt Günther Warchola, Unterstützer der Standortinitiative und Präsident des Bayerischen Fruchthandelsverbandes.

Außerdem eröffnen die Planungen völlig neue Möglichkeiten, das alte Großmarktareal in bester Lage für Wohnen, Gewerbe, Freizeit, Infrastruktur, Kultur und Soziales einer Nutzung zuzuführen.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Quelle: Blog Großmarkt in Sendling. Jetzt.

Veröffentlichungsdatum: 28.06.2018

Schlagwörter

Blog, Konzept, Großmarkthallen, Neubau, Sendling