Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neues Institut für Lebensmittelsicherheit wird in Niederlanden eröffnet

17. Januar 2019

RIKILT Wageningen University & Research und das Labor für Lebensmittel- und Tierfuttersicherheit der Niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) werden sich zu einem neuen Institut mit Wirkung ab 1. Juni 2019 zusammenschließen. Dieses Institut wird Wageningen Food Safety Research (WFSR) genannt und wird Teil von Wageningen University & Research (WUR) sein.

Foto: WUR
Rob van Lint (NVWA), Lousie O. Fresco (WUR) & Rens Buchwaldt (WUR) unterzeichnen die Dokumente. Foto: WUR

Einzigartiges Wissensinstitut

Mit dem Zusammenschluss der zwei Organisationen werden die Niederlande ein einzigartiges Wissensinstitut für Lebensmittel- und Tierfuttersicherheit bekommen. Das neue Institut kann Laborarbeit für die NVWA und die Niederländische Zentralregierung auf eine effektivere und wissensintensivere Weise durchführen. Von diesem Zusammenschluss wird das Wissen in dem Bereich von Lebensmittel- und Tierfuttersicherheit profitieren sowie das Wissen über Lebensmittelbetrug. Wageningen Food Safety Research wird als eine wichtige Ressource während Vorfällen und Krisen agieren, die die NVWA, das Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität (LNV) und das Ministerium für Gesundheit, Soziales und Sport (MZS) betreffen, sowie eine Rolle während Umwelt-, Vergiftungs- und Lebensmittelverunreinigungsvorfällen spielen. WFSR wird auch als ein internationales und europäisches Referenzlabor funktionieren.

Dank dieser Vereinigung der Kräfte wird das neue Institut seinen Ruf als ein Forschungszentrum von Weltklasse weiter stärken können.

Quelle: WUR

Veröffentlichungsdatum: 17.01.2019

Schlagwörter

Institut, Lebensmittelsicherheit, Niederlanden