Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neue Methodik zum Vergleich von Lebensmitteln zweierlei Qualität

01. August 2018

Die Europäische Kommission hat eine neue einheitliche Methode genehmigt, mit der sich die Qualität von Lebensmittelprodukten in der EU vergleichen lässt, die innerhalb der Union in gleich aussehender Verpackung vertrieben werden, aber von zweierlei Qualität sind, so der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV).

Chart aus der EU-Pressemeldung: Schaubild zum neuen Ansatz
Chart aus der EU-Pressemeldung: Schaubild zum neuen Ansatz

Mithilfe der Methodik, gemeinsam entwickelt mit den Mitgliedsstaaten, Verbraucherorganisationen und Vertretern der Lebensmittelversorgungskette, wird es möglich sein, auf einer faktengestützten Grundlage herauszufinden, ob Lebensmittelprodukte einer Marke in Europa mit unterschiedlichen Zusammensetzungen verkauft werden.

Die Testmethode wird den Behörden bei der Untersuchung helfen, ob Lebensmittelprodukte im Einklang mit dem EU-Recht in Verkehr gebracht werden und stärkt die Rechte der Verbraucher in Europa, die ein Anrecht auf faire Bedingungen auf dem Binnenmarkt haben, so eine EU-Kommissarin.

Zunächst soll die Methodik in einer europaweiten Testreihe von Laboratorien getestet werden, um das Ausmaß der Verbreitung von zweierlei Qualität datenmäßig zu erfassen. Erste Ergebnisse dürften Ende 2018 vorliegen

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 7/2018
 

Veröffentlichungsdatum: 01.08.2018

Schlagwörter

Methodik, Vergleich, Lebensmitteln, Qualität