Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neue Feldtest entdeckt Bananenpilz schneller denn je

28. Oktober 2019

Wageningen University & Research (WUR) hat einen neuen Feldtest für die Entdeckung von Tropical Race 4 (TR4), den Fusarium-Welke-Stamm, entwickelt, der die viel gefürchtete Bananenkrankheit verursacht, und hat in Kolumbien positive Tests erhalten. Der sogenannte LAMP-Test hilft, die Präsenz von TR4 in dem südamerikanischen Land schnell zu bestimmen.

Schnelle Diagnose

Der WUR-Test ist schneller und praktischer als Labortests und ermöglicht Bananenfarmen und Behörden, direkte Maßnahmen zu ergreifen, sobald verdächtige Pflanzen positiv auf den Pilz getestet wurden, um weitere Ausbreitungen zu verhindern. Das LAMP-Test (von Loop-Mediated Isothermal Amplification assay) wurde von einem Forschungsteam entwickelt, angeführt von Professor Gert Kema (WUR).

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Gerät selbst hat die Größe eines Schuhkartons, sodass es leicht mit auf das Feld genommen werden kann. Dieser Test ist besonders wichtig, um einen Ausbruch in Gebieten zu überwachen, wo der Fusarium-Pilz gerade aufgetreten ist. Es ist nicht länger nötig, ein Labor zu beschäftigen, um die Proben zu analysieren, sagte Gert Kema.

Es war zuvor nicht möglich, TR4 so schnell zu diagnostizieren, was ein wichtiger Schritt für die Bananenerzeuger weltweit ist. Die Bananenkrankheit war katastrophal, hat regelmäßig die gesamten Bananenplantagen zerstört, während viele Leute auf der ganzen Welt von dem Ertrag als Nahrungsquelle abhängen.

Quelle: Wageningen University & Research

Veröffentlichungsdatum: 28.10.2019

Schlagwörter

Feldtest, Bananenpilz, Bananen, TR4