Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Neue Ergänzungen für GLOBALG.A.P.: Bereit zum Entfesseln neuer Trends und neuer Märkte

13. Februar 2018

GLOBALG.A.P. ist eine international anerkannte Reihe von Farmstandards für gute Landwirtschaftspraktiken (Good Agricultural Practices, GAP). Durch Zertifizierung zeigen Erzeuger ihre Befolgung der GLOBALG.A.P.-Standards. Für Verbraucher und Einzelhändler ist das GLOBALG.A.P.-Zertifikat die Rückversicherung, dass Lebensmittel akzeptierte Niveaus an Sicherheit und Qualität erreichen und nachhaltig erzeugt wurden.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Während der diesjährigen Pressekonferenz als ein Aussteller auf der Fruit Logistica werden das Team von GLOBALG.A.P. und Gastredner diskutieren, wie die US-Importanforderungen zu erfüllen sind und mit den Nachhaltigkeitsanforderungen von Herstellern führender Verbrauchermarken zusammenpassen. Die Redner werden auch über Themen der Biosicherheit für die Panama-Krankheit TR4 bei Bananen diskutieren.

Ohne die Rückversicherung durch Zertifizierung könnte den Erzeugern der Zugang zu Märkten verweigert werden. Für den Zugang zu dem Markt ist es essentiell geworden, ein Bekenntnis zu GAP mit der GLOBALG.A.P.-Zertifizierung zeigen zu können.

GLOBALG.A.P. war auch als Aussteller auf der Fruit Logistica zu finden.    

www.globalgap.org

Quelle: fructidor.com/GLOBALG.A.P.

Veröffentlichungsdatum: 13.02.2018

Schlagwörter

Ergänzungen, GLOBALG.A.P., Trends, Märkte