Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Mexiko als der führende Avocado-Erzeuger der Welt gefestigt

13. Februar 2018

Mit einer historischen Produktion von 1.997.629 Tonnen 2017 hat Mexiko seine Position als der Haupterzeuger dieser Frucht weltweit mit Präsenz in Märkten in Europa, Asien, Australien sowie Nord-, Zentral- und Südamerika bestätigt, wobei sich der Wert von Januar bis November des letzten Jahres auf mehr als 2.710 Millionen USD beläuft.

Bildquelle: Shutterstock.com Avocado
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Ministerium für Landwirtschaft, Viehbestand, Ländliche Entwicklung, Fischerei und Ernährung (SAGARPA) betonte, dass die mexikanische Avocado eines der erfolgreichsten Produkte der nationalen Agrarlebensmittelexporte ist, sodass das Land der Hauptlieferant dieses Lebensmittels in dem internationalen Markt mit einem Anteil von 45,95% des Wertes der Exporte weltweit ist.

Die Nachfrage nach dieser Frucht hat in 26 Ländern zugenommen, zu denen die Mitglieder des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA), des Strategischen Abkommens der Transpazifischen Wirtschaftspartnerschaft (TPP) und des Freihandelsabkommen des Nördlichen Dreiecks (TLCTN, mit Guatemala, El Salvador, Honduras) gehören.

Allerdings erreicht die mexikanische Avocado auch China, Mitgliedsländer der EU sowie Nationen, mit denen Mexiko kein Freihandelsabkommen hat.

Von 2013 bis 2016 belief sich der durchschnittliche Umsatz mit mexikanischen Avocado-Exporten an die Welt auf 1.740 Millionen USD, wobei die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate bei 15,2% lag.

Die Hauptexportziele für dieses Produkt sind die USA (76,8%), Japan (7%), Kanada (6,7%), Spanien (1,7%), Frankreich (1,7%), die Niederlande (1,6%), El Salvador, China, Honduras und Guatemala, die zusammen für rund 98% der Gesamtexporte stehen.

Quelle: SAGARPA

Veröffentlichungsdatum: 13.02.2018

Schlagwörter

Mexiko, Avocado, Erzeuger