Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Metro weiter mit steigendem Umsatzwachstum

25. Juli 2019

Die Metro AG  hat im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 den flächenbereinigten Umsatz um 3,4 % im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. In lokaler Währung legte der Gesamtumsatz um 3,6 % zu. Der berichtete Umsatz stieg um 2,8 % auf 7,6 Mrd. €.

metro
Foto © Metro AG

„METRO hat im 3. Quartal 2018/19 den flächenbereinigten Umsatz um 3,4 % gesteigert, was sehr erfreulich ist. In unserem Kerngeschäft Großhandel ist METRO das 24. Quartal in Folge flächenbereinigt gewachsen“, sagt Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG. „Das Wachstum war getrieben von allen Regionen mit Ausnahme von Russland, und auch dort sind wir auf dem richtigen Weg. Die exklusiven Verhandlungen über den Verkauf von Real mit redos haben bereits große Fortschritte gemacht und die Exklusivitätsphase wird fortgesetzt.“

Das betriebliche Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) ohne Ergebnisbeiträge aus Immobilientransaktionen erreichte im 3. Quartal 2018/19 insgesamt 316 Mio. € (Q3 2017/18: 305 Mio. €). Dazu trug vor allem das Ostergeschäft bei. In der Neunmonatsbetrachtung lag das EBITDA ohne Ergebnisbeiträge aus Immobilientransaktionen bei 869 Mio. € (9M 2017/18: 920 Mio. €). Gründe für den Rückgang sind die operative Entwicklung in Russland sowie negative Währungseffekte in Russland und der Türkei. Währungsbereinigt entspricht dies einem Rückgang von -28 Mio. € (-3,1 %) gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Kompensierend wirkte sich teilweise die gute Ergebnisentwicklung in Westeuropa (ohne Deutschland) und Asien aus.

Quelle: Metro AG

Veröffentlichungsdatum: 25.07.2019

Schlagwörter

Metro, Umsatz, Wachstum