Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Mehr Nutzung biologischer Kontrollmittel in niederländischem Gewächshausgartenbau

23. August 2018

Die neuen angepassten Zahlen für die Verwendung von Mitteln zur biologischen Kontrolle in dem Gewächshausgartenbau wurden diese Woche von dem niederländischen Zentralamt für Statistiken (CBS) veröffentlicht. In den meisten Gewächshäusern werden Bio-Kontrollmittel wie räuberische Milben und parasitäre Wespen genutzt, um Krankheiten oder Schädlinge zu kontrollieren.

Bildquelle: Shutterstock.com Kassen
Bildquelle: Shutterstock.com

In dem Zeitraum 2012-2016 hat die Fläche des Gewächshausgartenbaus mit Anwendung von biologischen Pestiziden zugenommen. 2016 nutzten 85% der Gewächshäuser biologische Kontrollmittel, 2012 waren es noch rund 70%. Die Erzeuger von Tomaten, Gurken und Paprikas arbeiteten 2016 praktisch in allen Gewächshäusern mit Mitteln zur biologischen Kontrolle.

Biologische Kontrolle ist notwendig für gesunde und nachhaltige Produkte von Gemüse- und Zierpflanzen in dem Gewächshausgartenbau, so eine gemeinsame Erklärung von LTO Glaskracht Nederland und GroentenFruit Huis.

Quelle: GroentenFruit Huis

Veröffentlichungsdatum: 23.08.2018

Schlagwörter

Nutzung, Biologisch, Kontrollmittel, Gewächshausgartenbau, Statistik