Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Marokko eröffnet Megahafen in Tanger

19. Juli 2019

Die Stadt Tanger, in dem nördlichen Marokko, hat den wichtigsten Hafen in Afrika und dem Mittelmeerraum und seit letztem Juni, nachdem eine neue Phase des Tanger-Med-Megaterminals, ein Logistikzentrum in der Straße von Gibraltar, eröffnet wurde, ist er bereits mit 186 Häfen in 77 Ländern verbunden.

Foto © Tanger-Med-Megaterminals
Foto © Tanger-Med-Megahafen

„Für Tanger Med ist Chile ein Land, das uns wegen der Landwirtschaft in der Nichtsaison sehr interessiert“, betonte der stellvertretende Geschäftsführer des Megahafens, Hassan Abkari. „So ermöglicht uns die Kühlinfrastruktur, die wir hier haben, und auch die Nähe zu dem europäischen Kontinent plus der maritimen Kapazität, jede halbe Stunde Lkw von einem Ufer zu dem anderen zu schicken, womit wir den Export eines Landes wie Chile nach Europa effektiv entwickeln können, indem wir diese logistische Vertriebsplattform nutzen.“

Mit der Kapazität, 9 Millionen Container abzufertigen, 7 Millionen Passagiere und 1.700.000 Fahrzeuge und Lkw zu bewegen, kann die Leistung von Tanger Med und sein privilegierter Standort auch gute Neuigkeiten für chilenische Exporteure sein, berichtete SimFRUIT.

„Heute, und es ist ein großartiger Grund stolz zu sein, ist Tanger Med die erste Hafenkapazität in dem Mittelmeerraum“, sagte der Präsident der Verwaltungsagentur des Megahafens, Fouad Brini, während der Eröffnung von einem der wichtigsten Infrastrukturprojekte in dem Mittelmeerraum.

Quelle: SimFRUIT gemäß El Periodista

Veröffentlichungsdatum: 19.07.2019

Schlagwörter

Marokko, Megahafen, Tanger