Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Malaysia: Durian hat das Potential zum goldenen Exportprodukt

08. August 2019

Die vor allem in Thailand, Malaysia, Indonesien und auf den Philippinen angebaute Durian wird oft als „König“ der Früchte bezeichnet. Mit der stets steigenden Nachfrage von dem chinesischen Markt nach dieser Frucht hofft Malaysia, seine Exporte nach China auszudehnen.

Bildquelle: Shutterstock.com Durian
Bildquelle: Shutterstock.com

In China wächst die Nachfrage nach der Durian und Thailand ist der Hauptlieferant. Thailand erzeugt 600.000 Tonnen Durians und exportiert 90 bis 95% nach China. Malaysia erzeugt 300.000 Tonnen Durians, aber exportiert nur 5,8% oder 17.000 Tonnen nach China. Für Malaysia hat die Durian das Potential, die Exporte zu steigern. Das Land erzeugt 69.000 Tonnen der gefragtesten Sorte Musang King, die in China 2017 einen Preis von 122 USD/kg hat.

Berichten zufolge hat Malaysia vor kurzem die Erlaubnis erhalten, Durians als tiefgekühlte ganze Früchte zu exportieren. Das könnte die Exporte auf den chinesischen Markt erhöhen. Die exportierten Mengen werden auch dank der Ausbreitung der Plantagen ansteigen, insbesondere die Sorte Musang King.

Quelle: fructidor.com/theaseanpost.com

Veröffentlichungsdatum: 08.08.2019

Schlagwörter

Malaysia, Durian, Potential, Exportprodukt