Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Maersk Line und MSC optieren mit 2M-Service für Antwerpen

29. Oktober 2014

Die neue Allianz bedeutet gute Geschäfte für den Hafen von Antwerpen. 2M, die Schiffssharingvereinbarung zwischen den zwei größten Containerschiffsunternehmen in der Welt, „Maersk Line“ und MSC, hat sich in seinem Fahrplan resolut für Antwerpen entscheiden. Auf der Fernostroute hat Antwerpen drei Hafenanläufe und bei einem davon ist es der einzige Hafen in den Benelux sowohl mit einem Import- als auch einem Exportanlauf. Der Importanlauf wird große Anlaufgrößen erzeugen. Die Schiffe werden folglich nach Hamburg und Bremerhafen fahren, bevor sie einmal erneut nach Antwerpen zurückkommen, wo sie Fracht für King Abdullah, Port, Singpur, Chiwam, Shanghai und Busan übernehmen.

In Fernost arbeitet der Hafen seit einiger Zeit hart daran, um seinen Marktanteil auszudehnen. Die ersten Anlaufhäfen in dieser Region sind sehr begehrt, da sie die notwendige Importmenge erzeugen und ausreichend der kritischen Masse an Produkten schaffen, um das Hinterland zu bedienen.

Quelle: Port of Antwerp

Veröffentlichungsdatum: 29.10.2014

Schlagwörter

Maersk, Line, MSC, 2M, Service, Antwerpen