Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Madagaskar: Litschi-Handelssaison 2017 könnte verspätet beginnen

19. Oktober 2017

Dieses Jahr wird die Litschi-Handelssaison wohl nicht vor Ende November eröffnet, während sie 2016 um den 10. November begann. Dem Leiter für Regionalentwicklung von Atsinanana, Ralph Rasolondraibe, zufolge, war der Beginn für Mitte November geplant, aber die Saison erlebt beträchtlichen Regen, wie La Ligne de Mire berichtet.

Bildquelle: Shutterstock.com Litschis
Bildquelle: Shutterstock.com

Dies erklärt die Verzögerung des Datums für die Handelssaison für dieses Jahr 2017. Rasolondraibe berichtete jedoch, dass diese Situation sich nicht negativ auf die Qualität der Produktion auswirkt.

Jedes Jahr beläuft sich die nationale Produktion auf 100.000 Tonnen Litschis und die große Insel exportiert etwa 20.000 Tonnen pro Jahr. Frankreich ist der potentielle Abnehmer. Aber die Litschis aus Madagaskar werden unter anderem auch in Belgien, Deutschland, Spanien und den Niederlanden konsumiert. Die Qualität ist nicht beeinträchtigt, aber die Unternehmer sind besorgt über die Auswirkungen, die diese Verzögerung auf die Exportabläufe haben könnte.

Zudem sollte daran erinnert werden, dass die Unternehmen sich während der vorhergehenden Saison selbst das Ziel setzten, die Ausgaben zu minimieren, um einen konkurrenzfähigen Preis festlegen zu können, so der Bericht 

Quelle: La Ligne de Mire

Veröffentlichungsdatum: 19.10.2017

Schlagwörter

Madagaskar, Litschi