Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Luftfrachtnachfrage im November schwach

11. Januar 2019

Die International Air Transport Association (IATA, Internationale Lufttransport-Vereinigung) veröffentlichte Daten für die globalen Luftfrachtmärkte, die zeigen, dass die Nachfrage, gemessen in Fracht-Tonnen-Kilometern (FTK), im November 2018 vergleichen mit dem gleichen Zeitraum das Vorjahres schwach war (0%). Europäische Fluglinien verzeichneten einen Rückgang der Frachtnachfrage von 0,2%.

Bildquelle: Shutterstock.com Luftfracht
Bildquelle: Shutterstock.com

Das war die langsamste Wachstumsrate für die globalen Luftfrachtmärkte, die seit März 2016 nach 31 aufeinander folgenden Monaten mit Wachstum im Jahresvergleich verzeichnet wurde, hieß es.

Für europäische Fluglinien ist die Kapazität im Jahresvergleich um 3,1% gestiegen. Schwächere Produktionsbedingungen für Exporteure und kürzere Lieferzeiten besonders in Deutschland, einer der Hauptexportmärkte in Europa, wirkten sich auf die Nachfrage aus.

Quelle: IATA

Veröffentlichungsdatum: 11.01.2019

Schlagwörter

Luftfracht, Nachfrage, November