Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Lidl Schweiz ermöglicht den LKW-Transport mit flüssigem Erdgas

24. Juli 2018

Krummen Kerzers AG macht Lidl Schweiz den ersten Schritt um DieselVerbrennungsmotoren in der Schweizer Logistik zu verbannen. Lidl Schweiz und Krummen Kerzers ermöglichen die Einführung der ersten mit Flüssigerdgas (LNG) betriebenen Fahrzeuge in der Schweiz.

Lidl Schweiz

LNG-Fahrzeuge sind eine sinnvolle Brückenlösung in eine nachhaltigere Zukunft. Sie emittieren im Vergleich zu Diesel-Fahrzeugen 10-15% weniger CO2, 35% weniger Stickoxide, 50% weniger Lärm und 95% weniger Feinstaub.

Trotz Marktreife und Einsatz in den umliegenden europäischen Ländern gibt es in der Schweiz noch keine LNG-Infrastruktur und damit auch keine LNG-Fahrzeuge. Diesem Umstand steuert Lidl Schweiz gemeinsam mit Krummen Kerzers entgegen. Sie nehmen sowohl die erste Tankstelleninfrastruktur in der Schweiz, als auch die ersten LNG-Fahrzeuge in Betrieb. Mit dem Aufbau der ersten Tankstelleninfrastruktur und Betreibung der ersten LNG-LKW leistet Lidl wichtige Pionierarbeit in der Schweiz und baut eine Brücke in eine nachhaltigere Zukunft.

Quelle: Lidl Schweiz

Veröffentlichungsdatum: 24.07.2018

Schlagwörter

Lidl Schweiz, LKW, Transport, flüssigem Erdgas