Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Lidl Niederlande weit voraus mit einem komplett CO2-neutralen Laden

30. September 2019

Mit einer neuen Zweigstelle in der Stadt Woerden geht Lidl revolutionäre neue Schritte in dem Bericht der Nachhaltigkeit und 100% Kreislaufwirtschaft: sie erzeugen all die Energie, die in diesem Landen selbst genutzt wird. Der sogenannte Lidl Zero ist der erste Energiekreislaufsupermarkt in den Niederlanden und weltweit, womit er den Wettbewerb weit hinter sich lässt.

Foto ©  Lidl
Foto ©  Lidl

Komplett CO2-neutral

Mit 1.766 Solarmodulen auf dem Dach des Ladens und Parkplatzes, Warm-kalt-Lagerung, die Restwärme aus der Kühlung nutzt, es werden keine weiteren Elektrizitäts- und Gasanschlüsse gebraucht: mit Lidl Zero wird die Energierechnung bei Null bleiben. Lidl nennt sogar die Ladenenergie einen Kreislauf, weil die Energie, die genutzt wird, kontinuierlich wiederverwendet wird.

Der Supermarkt hat einige Zeit hart gearbeitet, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Ende 2018 wurde die letzte niederländische Zweigstelle vom Gas genommen und bis 2020 müssen alle Läden mit 100% LED-Beleuchtung ausgerüstet sein. Lidl hat die Ambition ausgedrückt, bis 2022 komplett CO2-neutral zu sein, erklärt Marcel Ganzeboom, Bauleiter bei Lidl Niederlande, berichtete Duurzaam-ondernemen.nl.

Zudem gehören die Vertriebszentren von Lidl Niederlande zu den nachhaltigsten in Europa und sind mit dem BREAAM-Zertifikat als herausragend und ausgezeichnet zertifiziert. Zudem startet der Supermarkt im September einen Test, um Lebensmittelabfall zu bekämpfen, indem Lebensmittel für 25 Cent angeboten werden, die gerade noch essbar sind.

Quelle: Lidl/duurzaam-ondernemen.nl/

 

Veröffentlichungsdatum: 30.09.2019

Schlagwörter

Lidl, Niederlande, CO2-neutral, Laden