Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Leichte Erhöhung für Produktion spanischer Verna-Zitronen erwartet

28. Januar 2019

Die dritte Zitronenernteschätzung (Ertragsvorhersage) von Ailimpo für die Saison 2018/19 bestätigt die Zahlen, die im September veröffentlicht wurden, wobei ein Gesamtertrag von 1.300.000 Tonnen erwartet wird, dabei eine leichte Erhöhung für die Sorte Fino und einer Erholung der Menge bei Verna-Zitronen im Vergleich zu der Vorsaison.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitronen Murcia
Bildquelle: Shutterstock.com

Die nationale branchenübergreifende Vereinigung mit Sitz in Murcia schätzt die Produktion der Verna-Zitronen auf 380.000 Tonnen. Dies wird Spanien ermöglichen, die Saison bis August auszudehnen.

Aussichten

Während des zweiten Teils der Saison wird eine aktive Nachfrage und eine größere Wachstumsrate für die Fino-Zitrone erwartet.

Für die Sorte Verna kommt Spanien auf eine ähnliche Ertragsmenge wie 2017 mit einer Vorhersage von 380.000 Tonnen. Die Vorhersage wird Spanien erlauben, seine Position als der unbestrittene Spitzenlieferant in Europa von April bis August 2019 zu festigen, womit es seine unbestreitbare Führung mit hochqualitativen Zitronen, gesunden Garantien und hervorragendem Service behält.

Trotz der Gesamtertragszahl hat die niedrigere Erntemenge bis Januar zu einer geringeren verarbeitenden Aktivität geführt.

Quelle: Ailimpo

Veröffentlichungsdatum: 28.01.2019

Schlagwörter

Produktion, Verna-Zitronen, Zitrus