Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Leichte Abnahme in Zitrusvorhersage von Florida

19. Juni 2019

In der neusten Zitrusschätzung des USDA sinken die Orangen- und Grapefruitmengen von Florida gegenüber Mai um 1%. Der Vorhersage zufolge, die von dem Landwirtschaftsstatistikrat (ASB) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) herausgegeben wurde, sind es 71,4 Millionen Kartons, 1,0 Millionen Kartons weniger als in der Mai-Vorhersage.

Bildquelle: Shutterstock.com Grapferuit
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Vorhersage der Valencia-Produktion ist bei 41,0 Millionen Kartons um 1,00 Millionen Kartons geringer (-2%). Die Reihenzählungsumfrage, die vom 29.-30. Mai 2019 durchgeführt wurde, zeigte, dass 96% der Valencia-Reihen geerntet sind. Die geschätzte Ausnutzung bis 1. Juni, einschließlich einer Zuteilung für andere Verwendungen, beträgt 39,3 Millionen Kartons.

Grapefruit-Produktion 2% kleiner

Die Vorhersage der gesamten Grapefruit-Produktion wurde um 70.000 Kartons auf 4,51 Millionen Kartons reduziert. Die Vorhersage für weiße Grapefruit wurde um 10.000 Kartons auf 770.000 Kartons verringert. Die Vorhersage für rote Grapefruit wurde um 60.000 Kartons verringert und beträgt nun 3,74 Millionen Kartons. Die geschätzte Nutzung bis 1. Juni mit einer Zuteilung für die nicht-zertifizierte Verwendung weißer Grapefruit beträgt 770.000 Kartons und für rote Grapefruit 3,74 Millionen Kartons.

Tangerinen- und Tangelo-Produktion 1% geringer

Die Vorhersage für die Tangerinen- und Tangelo-Produktion wurde um 10.000 Kartons auf 990.000 Kartons reduziert. Diese Produktionshöhe ist 32% höher als die Produktion der letzten Saison mit 750.000 Kartons, die durch Hurrikane beeinträchtigt war.++Die Vorhersage der Nicht-Valencia-Produktion ist unverändert bei 30,4 Millionen Kartons. Die Navel-Vorhersage beträgt 750.000 Kartons, 2% der Gesamtmenge von Nicht-Valencia-Orangen.

Quelle: USDA

Veröffentlichungsdatum: 19.06.2019

Schlagwörter

Abnahme, Zitrus, Vorhersage, Florida