Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Konferenz über Öffnung neuer Märkte und Transportlogistik auf Fruit Attraction 2018

12. Oktober 2018

Auf der 10. Ausgabe der Fruit Attraction wird es am Dienstag, dem 23. Oktober, eine Konferenz über „Die Öffnung neuer Märkte: bilaterale Verhandlungen und Logistik“ geben, die neue Möglichkeiten in dem internationalen Markt thematisieren wird, insbesondere in asiatischen Ländern, sowie Aspekte bezüglich der Logistik des Vorexport-Transportes an Drittländer.

Messe logo

Die Konferenz wird von dem Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung, der Messe Madrid (IFEMA) und FEPEX organisiert.

An diesem Tag wird sie zwischen 16:00 und 17:15 Uhr, in dem Presseraum von IFEMA stattfinden und sich auf drei Themen konzentrieren, die von den Leitern der Ministerien für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung sowie Industrie, Tourismus und Handel angesprochen werden, die für die Verhandlungen mit Drittländern verantwortlich sind: die Verhandlungen von bilateralen Exportprotokollen mit Drittländern. Es geht auch um Freihandelsabkommen und neue Möglichkeiten in dem internationalen Markt, insbesondere die Nachfrage in asiatischen Ländern. Und schließlich wird die Studie der Logistik des Vorexport-Transportes an Drittländer präsentiert.

Die spanischen Exporte von Obst und Gemüse standen von Januar bis Juli 2018 bei 7,6 Millionen Tonnen und 8.241 Millionen EUR, so die neusten aktualisierten Daten von der Zollhauptverwaltung. Von diesen Mengen gingen 94% sowohl der Menge als auch des Wertes an die EU: 7,2 Millionen Tonnen und 7.716 Millionen EUR. Die Exporte außerhalb Europas standen bei 265.589 Tonnen (-4%) und 276,1 Millionen EUR (-9%), wobei es nur 3% der Gesamtexporte sind, berichtete FEPEX.

www.fruitattraction.com

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 12.10.2018

Schlagwörter

Konferenz, Märkte, Transportlogistik, Fruit Attraction