Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kein "Ost-West-Gefälle" bei der Qualität von Lebensmitteln

01. Juli 2019

Es gibt kein „Ost-West-Gefälle“ bei Lebensmitteln in Europa – zu diesem klaren Ergebnis kommt das Joint Research Center (JRC), die gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission, mit Veröffentlichung der Untersuchung von europaweit fast 1.400 Produkten in 19 EU-Ländern.

Bildquelle: Shutterstock.com Einkauf
Bildquelle: Shutterstock.com

Im Vorfeld der Europawahlen waren Behauptungen in diese Richtung der wesentliche Grund für osteuropäische Staaten, das Verbot von „Dual Quality“ zu fordern, so der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV).

Zwar gibt es in den einzelnen europäischen Ländern Rezeptunterschiede in bestimmten Markenprodukten, diese haben aber keinerlei Einfluss auf den Qualitätsstandard der Lebensmittel, so der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL) und der Markenverband e.V.

Einzelheiten können dem Bericht des JRC entnommen werden: JRC-Bericht "Dual Food Quality".

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 6/2019
 

Veröffentlichungsdatum: 01.07.2019

Schlagwörter

Ost-West, Gefälle, Qualität, Lebensmitteln