Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Katalonien in der Krise – Bedeutung der Region für den Obst- und Gemüsesektor

27. November 2017

Die Frage um den politischen Status Kataloniens beherrscht seit einigen Wochen die internationalen Schlagzeilen. Innerhalb Spaniens zählt Katalonien zu den wirtschaftsstarken Regionen, die maßgeblich zur Erholung der spanischen Volkswirtschaft nach der Finanzkrise beigetragen haben.

Bildquelle: Shutterstock.com Paraguayos
Bildquelle: Shutterstock.com

Stark ist Katalonien insbesondere im industriellen Sektor aufgestellt. Fast jeder vierte spanische Industriearbeitsplatz befindet sich laut Analyse des IfW (Institut für Weltwirtschaft) in Katalonien. Weniger Bedeutung kommt der Landwirtschaft, und hier speziell dem Gartenbau zu. Im nationalen Ranking kann Katalonien zwar nicht mit den führenden Regionen Andalusien und Valencia mithalten. Dennoch kommt der Region bei Kern- und Steinobst, insbesondere bei Äpfeln und Paraguayos, eine führende Rolle zu. Wichtigste Destination ist der EU-Binnenmarkt. Nur wenig Bedeutung erlangt dagegen der Anbau von Gemüse.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 23.11.2017)

Veröffentlichungsdatum: 27.11.2017

Schlagwörter

Katalonien, Krise, Region, Obst, gemüse, Sektor