Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kartoffelmarkt Österreich: Novembertypisch ruhiger Absatz

07. November 2019

Die Lage am österreichischen Erdäpfelmarkt gestaltet sich ruhig und ausgeglichen. Die Lager der Händler sind einigermaßen gut gefüllt, wobei auch weiterhin Ware von den Landwirten angeliefert werden. Angesichts der fehlenden mittelfristigen Preisperspektiven trennen sich heuer viele Landwirte lieber früher als später von ihrer Ware, wie der Landwirtschaftskammer Österreich berichtet.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffel
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Inlandsgeschäft läuft derweil Novembertypisch ruhig und unspektakulär. Die Haushalte sind meist noch gut mit Aktionsware eingedeckt. In den kommenden Wochen sollte der Absatz aber wieder anziehen. Exporte werden weiterhin kaum getätigt. Anfragen aus Südost- und Osteuropa kommen zwar stetig herein, aktuell scheitern Abschlüsse aber zumeist noch an der Notierung. Bei den Erzeugerpreisen haben sich auch diese Woche keine Änderungen ergeben. In Niederösterreich wurde zu Wochenbeginn ein Preisband von 22 Euro/100 kg bis 28 Euro/100 kg genannt. Aus Oberösterreich wurden ebenfalls unveränderte Preise von bis zu 28 Euro/100 kg gemeldet.

Quelle: lko.at

 

Veröffentlichungsdatum: 07.11.2019

Schlagwörter

Kartoffelmarkt Österreich: Novembertypisch ruhiger Absatz