Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kartoffelmarkt Österreich: Absatzimpulse durch Weihnachtsgeschäft erwartet

13. Dezember 2017

Der österreichische Speisekartoffelmarkt steckt mitten in den Vorbereitungen auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft. Am überwiegend ruhigen Geschäftsverlauf hat sich bislang noch nichts geändert.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Das feiertagsbedingt verlängerte Wochenende und die beginnenden Aktionsverkäufe sollten sich aber erstmals positiv auf die Absatzzahlen im Handel niederschlagen, so das Agrarisches Informationszentrum aiz.info.

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen dürfte der Verkauf seinen Höhenpunkt erreichen, bevor es zwischen den Feiertagen traditionell wieder etwas abflaut. Am Exportmarkt gibt es dagegen kaum Hoffnung auf Besserung. Das Interesse von potenziellen Importländern ist weiter überschaubar. Zudem ist die Preiskonkurrenz aus Westeuropa stark, teilt die Interessensgemeinschaft Erdäpfelbau mit.

Bei den Erzeugerpreisen gibt es keine Änderung zur Vorwoche. In Niederösterreich werden für mittelfallende Ware meist 22 bis 25 Euro/100 kg gezahlt. Übergrößen werden generell mit 20 Euro abgegolten. Für drahtwurmfreie, kleinpackungsfähige Premiumware mit AMA-Gütesiegel sind bis zu 26 Euro/100 kg zu erzielen. Aus Oberösterreich werden stabile Preise von 25 Euro/100 kg genannt.

Quelle: aiz.info

Veröffentlichungsdatum: 13.12.2017

Schlagwörter

Kartoffelmarkt, Absatz, Weihnachtsgeschäft