Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kartoffel-Hektarertrag von knapp 5 Tonnen höchste seit 26 Jahren

19. Januar 2018

Vom 19. bis 28. Januar 2018 findet nun schon zum 83. Mal in Berlin die Internationale Grüne Woche statt. Auf dieser weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau präsentieren Hersteller und Vermarkter, auch aus Thüringen, die Vielfalt landwirtschaftlicher Erzeugnisse.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lässt sich die Thüringer Landwirtschaft für das OGK-Wirtschaftsjahr 2017 wie folgt beschreiben:

Von 1 700 Hektar Ackerfläche, der niedrigsten seit 1991, wurden 82 Tausend Tonnen Kartoffeln gerodet. Der Hektarertrag von knapp 5 Tonnen war der höchste seit 26 Jahren.

Die Thüringer Obstbauern mussten im vergangenen Jahr aufgrund von Spätfrösten zur Baumblüte Ernteeinbußen hinnehmen. Im Jahr 2017 wurden mit 28 Tausend Tonnen Baumobst 40 Prozent weniger als im Jahr 2016 geerntet. Die Apfelernte von 24 Tausend Tonnen unterbot das Ergebnis von 2016 ebenfalls um 40 Prozent bzw. 16 Tausend Tonnen.

Die Ernte von etwa 900 Tonnen Süßkirschen lag um 60 Prozent und die Ernte von knapp 1 Tausend Tonnen Sauerkirschen um 55 Prozent unter dem Niveau von 2016.

Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik

 

Veröffentlichungsdatum: 19.01.2018

Schlagwörter

Statistik, Kartoffel, Hektarertrag, Thüringen, Obstbauern