Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kanarische Inseln: „Asprocan“ schätzt Sturmschaden auf 3,5 Millionen Kilo Obst

11. Dezember 2014

Die Stürme, die die Kanarischen Inseln Ende letzten Monat trafen, haben zwischen 3,5 und 4 Millionen Kilo Bananen zerstört, was fast 2 Millionen EUR sind. Diese ersten Schätzungen wurden von den Experten noch nicht bestätigt, aber basieren zum Teil auf Vorfällen, die angefangen haben, Verischerungsberatungen bei der Vereinigung der Organisationen der Kanarischen Bananenerzeuger (Asprocan) zu erhalten, berichtete „La Provincia“.

Der Wind schädigte fast ein Drittel der angebauten Fläche. Der Versicherungsberater von „Asprocan“, Robert Martin, berichtete, dass trotz des Windes nicht so viele Verluste registriert wurden, wie letztes Jahr. 2013 wurden 16 Millionen Kilo Bananen vernichtet. Die Winde an zwei Wochenenden zerstörten „zwischen 1% und 1,5% der Gesamtproduktion“, schätzt Martin gemäß dem Bericht.

Die Charakteristik ist dieses Mal, dass es fast alle Bananenplantagen getroffen hat. Und genau deswegen können viele Farmen Verluste nicht bestätigen, die 1% ihrer Produktionen erreichen.

Quelle: laprovincia.es

Veröffentlichungsdatum: 11.12.2014

Schlagwörter

Kanarische Inseln, Asprocan, Sturm, Schaden, Kilo, Obst