Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kampagne zur Förderung von EU-Obst und -Gemüse daheim und im Ausland gestartet

23. Oktober 2019

Die Europäische Kommission und die EU-Verbraucher-, -Gesundheits-, -Landwirtschafts- und Lebensmittelexekutivagentur (CHAFEA) haben 81 Kampagnen genehmigt, um EU-Agrarlebensmittelprodukte innerhalb und außerhalb der EU für die nächsten drei Jahre zu fördern. 16 Programme sind dem Obst- und Gemüsesektor gewidmet.

Bildquelle: Shutterstock.com O&G
Bildquelle: Shutterstock.com

Die ausgewählten Kampagnen werden von einer Gesamtfinanzierung von 200 Millionen EUR von dem EU-Landwirtschaftsbudget profitieren. Die ausgewählten Kampagnen werden ein breites Angebot an Produkten wie Milch, Oliven, Obst und Gemüse abdecken.

Der Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Phil Hogan, sagte: „Die europäischen Agrarlebensmittelprodukte sind auf der ganzen Welt für ihre Qualität und Authentizität bekannt. Ich konnte dies selbst bezeugen, während ich verschiedene Länder der Welt besuchte, wie China, Japan, Indonesien, Mexiko oder Kolumbien, begleitet von EU-Agrarlebensmittelerzeugern. Die Europäische Kommission unterstützt ihre harte Arbeit durch Verbreitung des Wortes und Erhalten des guten Rufes auf globaler Ebene.“

Die Förderprogramme sollen Erzeugern helfen, über die Qualität ihrer Produkte zu kommunizieren, sie innerhalb der EU und darüber hinaus zu fördern und neue Märkte zu öffnen. Sie fokussieren sich auf eine Reihe von Prioritäten wie das Hervorheben der Qualität europäischer Lebensmittel mit geografischen Indikationen oder Bioproduktionsmethoden.

Von 81 genehmigten Kampagnen, richten sich 55 an Länder außerhalb der EU, wie Brasilien, Kanada, China, Mexiko und Indien. Dieses Jahr kommen die ausgewählten Programme von Bewerbern aus 19 Mitgliedsstaaten.

Die sogenannten einfachen Förderprogramme machen die Hälfte des zugeteilten Budgets für die Förderpolitik aus. Die anderen100 Millionen EUR sind für Multiprogramme (90,5 Millionen EUR) bestimmt und die eigenen Initiativen der Kommission (9,5 Millionen EUR).

Quelle: European Commission

Veröffentlichungsdatum: 23.10.2019

Schlagwörter

Kampagne, Förderung, EU, Obst und Gemüse, daheim, Ausland