Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Kameruns Bananenexporte in der ersten Hälfte von 2018 gesunken

02. August 2018

Die Bananenerzeuger, die in Kamerun tätig sind, haben Ende Juni 2018 eine Gesamtmenge von 113.600 Tonnen exportiert, so Statistiken, die von der Bananenvereinigung von Kamerun (Assobacam) veröffentlicht wurden. Im Vergleich zu den 140.930 Tonnen, die in dem gleichen Zeitraum 2017 exportiert wurden, sind die Exporte in der ersten Hälfte von 2018 um mehr als 27.000 Tonnen gesunken.

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Diese geringere Leistung kommt vor allem durch die öffentliche Agrargesellschaft Cameroon Development Corporation (CDC), die Nummer 2 des Bananenmarktes und der 2. Arbeitgeber des Landes nach dem öffentlichen Dienst, wie Agence Ecofin berichtet. Die Exporte des Unternehmens erreichten ihren Höhepunkt bei nur 29.600 Tonnen gegenüber 50.563 Tonnen ein Jahr zuvor.

Zudem ist die CDC nicht der einzige Bananenerzeuger, dessen Exporte in der ersten Hälfte von 2018 gesunken sind. Die Statistiken von Assobacam zeigen auch, dass die Exporte der Haut Penja Plantations (PHP), ein Tochterunternehmen von Compagnie Fruitière und der Marktführer, auch abnahmen (78.000 Tonnen gegenüber 84.167 Tonnen 2017).

Quelle: Agence Ecofin

Veröffentlichungsdatum: 02.08.2018

Schlagwörter

Kamerun, Bananen, Exporte