Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Japanischer Landwirtschaftssektor ernsthaft von Taifunen betroffen

14. November 2019

In Japan gab das Landwirtschaftsministerium gerade bekannt, dass die Schäden, die die Taifune Faxai und Hagibis verursacht haben, 253,37 Milliarden Yen (rund 2,12 Milliarden EUR) erreichten. Die Zerstörung ist signifikant, viele Erträge wurden überflutet und Bewässerungskanäle geschädigt.

 Bildquelle: Shutterstock.com Wasser
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Bekanntgabe des Landwirtschaftsministeriums zufolge ist es wahrscheinlich, dass diese Summe weiter steigen wird, wobei mehr Schäden berichtet werden, insbesondere in schwer betroffenen Gebieten. Wie in der Gegend Faxai, der Region Katno, der Gegend Nagano, wo Apfelplantagen geschädigt wurden, der Gegend Sano, wo Erdbeerfarmen überflutet worden sind. Die Regierung nimmt den Schaden für landwirtschaftliche Einrichtungen und Farmland ernst und plant somit, ein Paket von Maßnahmen zu veröffentlichen, sodass betroffene Erzeuger ihre Aktivitäten wieder aufnehmen können.

Quelle: japantimes.co.jp, fructidor.com

 

Veröffentlichungsdatum: 14.11.2019

Schlagwörter

Japan, Landwirtschaftssektor, Taifunen, Schäden