Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Jahresabschluss 2018: Kühne + Nagel steigert Ergebnis erneut

06. März 2019

Der Nettoumsatz der Kühne + Nagel-Gruppe betrug 2018 CHF 20.774 Mio., was einem Anstieg von 11,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dieser ist vor allem auf das deutliche Volumenwachstum in allen Geschäftsbereichen zurückzuführen. In der Region Americas (Nord-, Mittel- und Südamerika) stieg der Nettoumsatz um 17,0 Prozent, in der Region Asien-Pazifik um 13,5 Prozent und in der Region EMEA (Europa, Nah-/Mittelost, Zentralasien und Afrika) um 9,3 Prozent.

Foto © Kühne + Nagel
Foto © Kühne + Nagel

2018 konnte der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 5,3 Prozent auf CHF 987 Mio. verbessert werden. Die EBIT-Marge der Gruppe lag bei 4,8 Prozent. Die Region EMEA trug CHF 545 Mio. (55,2 Prozent) zum EBIT der Gruppe bei, die Region Asien-Pazifik CHF 232 Mio. (23,5 Prozent) und die Region Americas CHF 210 Mio. (21,3 Prozent).

Entwicklung in den Geschäftsbereichen:

Seefracht

In der Seefracht gewann Kühne + Nagel mit einem Volumenzuwachs von 7,7 Prozent erneut Marktanteile und baute damit seine Position als weltweite Nr. 1 weiter aus. Das Unternehmen wickelte 4,7 Millionen Standardcontainer (TEU) ab – eine Steigerung um etwa 335.000 TEU. 
Die Seefracht von Kühne + Nagel erzielte einen erfreulichen EBIT, der im Vergleich zum Vorjahr um 1,0 Prozent zulegte. Die Conversion Rate, das Verhältnis von EBIT zu Rohertrag, blieb mit 28,2 Prozent auf einem hohen, innerhalb der Branche führenden Niveau.

Luftfracht

Die Luftfracht setzte 2018 ihre herausragende Entwicklung fort. Kühne + Nagel erhöhte seine Tonnage um 11,0 Prozent auf 1,7 Mio. Tonnen und wuchs damit wiederum deutlich stärker als der Gesamtmarkt.

Landverkehre

Kühne + Nagel erzielte in den Landverkehren 2018 erneut ein ausgezeichnetes Ergebnis: Das Unternehmen steigerte Nettoumsatz, Rohertrag und EBIT deutlich. Der Nettoumsatz erhöhte sich um 13,1 Prozent, der Rohertrag um 14,3 Prozent.

Kontraktlogistik

In der Kontraktlogistik steigerte Kühne + Nagel den Nettoumsatz um 9,0 Prozent und den Rohertrag um 8,8 Prozent. Besonders stark legte das Unternehmen in den USA und Asien zu. Im Bereich E-Commerce-Fulfilment wurden Zuwachsraten von mehr als 40 Prozent erzielt.

Quelle: Kühne + Nagel

Veröffentlichungsdatum: 06.03.2019

Schlagwörter

Jahresabschluss, Kühne + Nagel, Ergebnis