Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Italien: Sehr hoher Obstkonsum dank des heißen Wetters

06. August 2019

Die hohen Temperaturen haben den Konsum der Italiener verändert, wobei es einen Rekord bei Obst und Gemüse gibt, das die Italiener auf den Tisch brachten, mit Zunahmen um 15% im Vergleich zu der Vorwoche. Aber es wird auch ein Anstieg für Eiskreme, Bier und Wasser verzeichnet, die helfen, die große Hitze zu bekämpfen.

Bildquelle: Shutterstock.com Melone
Bildquelle: Shutterstock.com

Dies ist die Schätzung der italienischen Landwirtschaftsorganisation Coldiretti unter Bezugnahme auf den Einfluss der Käufe, die durch den kräftigen Anstieg der Temperaturen in der letzten Woche im Vergleich zu der vorhergehenden verursacht wurden, basierend auf den Angaben der Campagna-Amica-Märkte, die in vielen Fällen während des Wochenendes offen bleiben werden.

Der Anstieg der Nachfrage nach Obst und Gemüse „Made in Italy“ betrifft auch Exporte, die eine deutliche Zunahme in Europa in dem gleichen Zeitraum verzeichneten, betont Coldiretti. Dies passiert, während es in vielen Ländern eine starke Hitzewelle gibt, wie in Frankreich, aber auch in Großbritannien und Deutschland, der wichtigste ausländische Markt für die italienische Produktion.

Die günstigen klimatischen Bedingungen im Juni und Juli haben auch die Produktion von sehr süßen Früchten mit einem hohen Zuckergehalt und Antioxidantien (Vitamine, Anthozyan und Betakarotin) begünstigt, sagte Coldiretti weiter.

Trotzdem ist die Entschädigung, die den Erzeugern für einige Produkte gezahlt wird, komplett unbefriedigend, unterhalb der Produktionskosten, wobei sich die Preise von dem Feld auf den Tisch vervielfachen, sagte Coldiretti. Dies kommt durch Ungleichgewichte entlang der Lieferkette und wilden ausländischen Produktimporten, die als italienische ausgegeben werden.

Quelle: Coldiretti

Veröffentlichungsdatum: 06.08.2019

Schlagwörter

Italien, Obst, Konsum, heiß, Wetter