Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Italien: Apofruit dehnt sein Bioangebot mit Äpfeln und Kiwis von Gullino aus

25. September 2019

Das Netzwerk an Unternehmen wird weiter ausgedehnt, was die Apofruit Group für die Vermarktung ihrer Bioprodukte betrifft. Es wurde eine Vereinbarung zwischen der Apofruit Group mit Sitz in Cesena und über 4.200 Erzeugermitgliedern und einem der wichtigsten Obst- und Gemüseunternehmen in den Gegenden Piemont und Latium, das Unternehmen Gullino, unterzeichnet.

Almaverde Bio Foto ©  Apofruit
'Almaverde Bio' Foto © Apofruit

Die gesamte Bioproduktion von Gullino, bestehend aus Äpfeln und Kiwis, wird von der Apofruit Group durch Canova vermarktet, das Tochterunternehmen, das in dem Bioproduktionssektor spezialisiert ist.

Neben Kiwis und Äpfeln, die Produkte, die in dem Anfangsabkommen präsent sind, werden die Grundlagen in der Zukunft für die Inklusion anderer biologischer und biodynamischer Gullino-Produktionen wie Pfirsiche und Nektarinen gelegt.

logoAktuell erzeugt das Unternehmen Gullino 150 ha Äpfel und 120 ha Kiwis gemäß den Regelungen von biologischen und biodynamischen Erträgen. Apofruit wird 5.000 Tonnen Produkte für das aktuelle Jahr unter Kontrolle haben mit dem Ziel der Verdreifachung innerhalb von drei Jahren.

„Mit dieser Vereinbarung stärken wir unsere Führung von bio in Europa“, sagte Ilenio Bastoni, Geschäftsführer der Apofruit Group, abschließend.

Quelle: Apofruit

Veröffentlichungsdatum: 25.09.2019

Schlagwörter

Italien, Apofruit, Bio, Angebot, Apfeln, Kiwi, Gullino