Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Italien: Apfelernte hat begonnen

28. August 2018

Zum Start der Apfelernte in Italien gab es eine Erholung gegenüber letztem Jahr, aber eine Abnahme von 6% im Vergleich mit dem Durchschnitt der letzten drei Jahre für eine Produktion von fast 2,2 Millionen Tonnen 2018. Das ergibt sich aus einer Analyse von Coldiretti mit Daten von Assomela bezüglich des Beginns der Ernte in verschiedenen Regionen Italiens.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel Ernte
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Ernte begann von Trentino bis in die Lombardei, von Emilia-Romagna bis Piemont. Die Qualität ist ausgezeichnet, aber das negative Wetter wirkte sich unterschiedlich auf die Menge verschiedener Sorten aus, von Golden Delicious mit -16% im Vergleich mit dem Dreijahresdurchschnitt bis Red Delicious mit -3%, von Granny Smith (-5%) bis Fuji (-7%), während Gala dem Trend entgegen 3% zulegte.

In Italien waren einige Regionen von Hagel betroffen, wie die Lombardei, wo es in den Plantagen des oberen Valtellino Abnahmen von bis zu 60% gab, erklärte Coldiretti.

Für jene, die nicht die Möglichkeit haben, Äpfel direkt von dem Erzeuger auf der Farm oder in Läden von Campagna Amica (Agrargenossenschaft) zu kaufen, gilt die Aufmerksamkeit den Marken, die rechtlich den Ursprung (Anbauort) und die Apfelsorte tragen, sagt Coldiretti.

Italien ist der zweitgrößte Apfelerzeuger in Europa mit 17,5% der Gesamtmenge, vor Frankreich, das an dritter Stelle mit 1,5 Millionen Tonnen steht, während sich Polen mit 4,5 Millionen Tonnen auf dem ersten Platz befindet. Im Vergleich mit dem Dreijahresdurchschnitt 2014-2016 haben die Produktionen in Frankreich (-3%), Deutschland (-5%), Portugal (-7%), Spanien (-4%), Belgien (-22%) und den Niederlanden (-23%) abgenommen. Die große Hitze und Trockenheit, die das zentrale nördliche Europa trafen, haben sich auf die Produktion jener Regionen ausgewirkt, insbesondere was die Größe betrifft, wobei die Äpfel kleiner als üblich sind, sagte Coldiretti abschließend.

Quelle: Coldiretti

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2018

Schlagwörter

Italien, Apfel, Ernte