Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Israel führt neue Kennzeichnung für Obst und Gemüse ein

04. Mai 2017

Die Ministerien für Landwirtschaft und Wirtschaft führen in Zusammenarbeit mit der Blauen und Weißen Abteilung des Ministeriums für Wirtschaft und Industrie, dem Erzeugerverband von Israel und der Vereinigung der Hersteller von Israel eine blaue und weiße Kennzeichnung „Made in Israel“ ein, um den Kunden zu ermöglichen, die lokalen Erzeugnisse leicht zu erkennen.


​Bildquelle: Shutterstock.com

Das wurde letzte Woche von Ynetnews berichtet. Es wird ähnlich wie die Kennzeichnung anderer Produkte sein, die ein Logo nutzen, das die Beschriftung „Made in Israel“ trägt. Die Kennzeichnung soll an Verpackungen oder mit einem Sticker auf dem Obst und Gemüse angebracht sein. Die Markierung wird den Verbrauchern ermöglichen, die lokalen Erzeugnisse leicht zu erkennen, heißt es.

Die Kennzeichnung ist freiwillig und jeder Erzeuger in Israel, der Obst und Gemüse anbaut, kann sich an der Kampagne beteiligen. Bei verpacktem Obst und Gemüse wird die Kennzeichnung auf der Verpackung erscheinen. Zu den beteiligten Früchten gehören Kirschtomaten, verpackte Gurken, kleine Paprikas, Erdbeeren, Trauben, Passionsfrucht, Pilze, Kartoffeln, Karotten und Kräuter.

Quelle: www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4956122,00.html

 

Veröffentlichungsdatum: 04.05.2017

Schlagwörter

Israel, neue Kennzeichnung, Obst, gemüse, Made in Israel