Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Intervitis Interfructa Hortitechnica: 4. - 6. November 2018 Technik für Wein, Fruchtsaft und Sonderkulturen

26. Oktober 2018

Vom 4. – 6. November 2018 findet die INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA, die internationale Technikmesse für Wein, Fruchtsaft und Sonderkulturen in Stuttgart statt. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm beinhaltet erstmals auch ein Brenner-Forum mit angeschlossenem Tasting-Bereich.

Logo

In der Oskar Lapp Halle (Halle 6) werden am Sonntag, 4. November, ab 10 Uhr jeweils in Folge 45- bis 60-minütige, moderierte Sensorik-Seminare und Vorträge zu den Themen Likör, Gin und Obstbrand gehalten. Auch die passenden Marketingstrategien werden anhand bekannter Kampagnen diskutiert. Die Durchführung übernehmen bekannte Destillen wie die KOVAL Distillery Chicago, die Manufaktur Geiger und anerkannte Experten wie Dipl. Lebensmittel-Ing. Dr. Klaus Hagmann. Für die kostenpflichtigen, in den Teilnehmerzahlen begrenzten Sensorik-Seminare sind Voranmeldungen nötig.

Alle Programminformationen und Anmeldungsmöglichkeiten finden sich unter www.ivifho.de/rahmenprogramm

Über die INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA

Die INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA findet gemeinsam mit dem Internationalen DWV-Kongress im zweijährigen Turnus auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Als internationale Technikmesse für Wein, Fruchtsaft und Sonderkulturen bildet sie die komplette Prozesskette von Anbau- und Erntetechnologie, Verarbeitung und Prozesssteuerung, Abfüll- und Verpackungstechnologie bis Organisation und Vermarktung ab. Fachlicher Träger des INTERVITIS INTERFRUCTA Bereichs und Veranstalter des Internationalen DWV-Kongresses ist der Deutsche Weinbauverband e.V. (DWV). Fachlicher Träger des HORTITECHNICA Bereichs ist die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG).

Quelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

 

Veröffentlichungsdatum: 26.10.2018

Schlagwörter

Intervitis Interfructa Hortitechnica, November, Technik, Wein, Fruchtsaft, Sonderkulturen