Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Internationale Arbeitstagung Qualitätskontrolle Obst und Gemüse

01. April 2019

Im März haben sich knappe 200 Teilnehmer aus 20 Ländern in Bonn zur Internationalen Arbeitstagung Qualitätskontrolle Obst und Gemüse getroffen. Ausgerichtet wird diese Tagung alle zwei Jahre von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Logo Internationale Arbeitstagung Qualitätskontrolle Obst und Gemüse

Auch dieses Jahr hat der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV) wieder teilgenommen, um sich zusammen mit Kontrolleuren der amtlichen und privaten Kontrolldienste sowie Vertretern aus der Produktion, der Vermarktung und dem Handel über wichtige Themen zu informieren und auszutauschen.

Kernthemen der Tagung waren die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Obst und Gemüse im Onlinehandel und das Lasern zur Kennzeichnung von losen Früchten. Wie jedes Jahr wurden drei Produktgruppen von Obst und Gemüse intensiv anhand der Vermarktungsnormen behandelt. Dieses Jahr fiel die Wahl auf Tafeltrauben, Salate und Erdbeeren. Nach einigen informativen Hintergrundvorträgen zu den Produktgruppen wurden die Vorgaben der jeweils einschlägigen speziellen Vermarktungsnorm anhand von Bildern und Proben erläutert und diskutiert. Hierbei stellte sich schnell heraus, wie schwer die richtige Einordnung der Produkte in die jeweiligen Klassen in der Praxis sein kann und wie unterschiedlich die Einschätzung ausfallen kann.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine angenehme Abendveranstaltung, die von den Teilnehmern zum weiteren fachlichen Austausch und Networking genutzt wurde.

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 3/2019
 

Veröffentlichungsdatum: 01.04.2019

Schlagwörter

International, Arbeitstagung, Qualitätskontrolle, Obst und Gemüse