Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Indien: Rückgang der Zitrusfruchtproduktion verursacht Besorgnisse

26. November 2014

Ein weitverbreiteter Rückgang der Produktion von Zitrusfrüchten in verschiedenen Gebieten von Arunachal Pradesh hat unter den Orangenerzeugern in dem Staat sowie bei dem Gartenbauministerium Besorgnisse verursacht. Lohit und das Lower Dibang-Valley (Unteres Dibang-Tal), die zwei Hauptorangenproduktionsgebiete, sind besonders von den Phänomenen beeinträchtigt, da viele Erzeuger Hunderte von Hektar an Orangenplantagen aufgeben mussten. Gemäß einer Umfrage, die von der „Arunachal Pradesh Horticulture Research and Development Mission“ (APHRDM, Gartenbau-Forschungs- und -Entwicklungsmission) vom 26. bis 31. Oktober durchgeführt wurde, sind Wakri in dem Bezirk Lohit, bekannt als die Orangenschale des Staates, und die Bezirke Roing und Korunu in dem Gebiet des Lower Dibang-Valley am schlimmsten betroffen, berichtete „freshplaza“.

Der Direktor der APHRDM-Mission, Egam Basar, der die Probleme untersuchte, sagte, dass es einen dringenden Bedarf gibt, das Problem anzugehen, das durch eine große Anzahl an Krankheiten verursacht wurde, bevor es sich auf andere Gebiete ausdehnte. Dennoch wurde der Rückgang der Zitrusfrüchte durch einige Faktoren verursacht, das Untersuchungsteam konzentrierte es auf drei Gründe: Nährstoffmangel (insbesondere Zink), „Greening“-Krankheit und Virsusinfektion („Tristeza“ und „Yellow Corky Vein“-Virus), die für die Krise verantwortlich sind. Die Maßnahmen zur Kontrolle der Krankheiten umfassen sowohl die Kontrolle der Bakterien sowie des Insektenüberträgers, sagt Basar.

Quelle: Freshplaza.com

Veröffentlichungsdatum: 26.11.2014

Schlagwörter

Indien, Rückgang, Zitrus, Produktion, Besorgnisse