Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

ILIP: Aktives Packaging und neue, zukunftweisende Formate für Beeren

30. März 2016

ILIP, führender Hersteller versiegelbarer Lebensmittelverpackungen aus Kunststoff, zählte zu den Protagonisten auf dem Global Berry Congress, dem Market Intelligence Kongress, zu dem sich vom 14. bis 16. März hunderte Akteure aus der Beerenbranche versammelt haben.

ILIP
Der R&D Leiter Luigi Garavaglia als Referent auf dem Global Berry Congress in Rotterdam: “In dieser Branche ist die Innovation Herausforderung und Chance zugleich, um Verschwendungen zu reduzieren und das Produkt für den Verbraucher attraktiver zu gestalten”

Luigi Garavaglia, R&D Manager des Unternehmens, war Referent auf dem Tech Talk am 15. März, wobei er verschiedene Aspekte der Entwicklung von Beerenverpackungen beleuchtete: Von Lösungen zur Verlängerung des Shelf Life über neue, praktische Lösungen zum Mitnehmen bis hin zu Neuerungen zur Optimierung der Sichtbarkeit und Kennzeichnung der Produkte im Verkaufsregal.

“Innovation in der Verpackungsbranche heißt, der sich schnell ändernden Nachfrage der Verbraucher gerecht zu werden. Eine Riesenherausforderung und Chance zugleich”, so Garavaglia im Laufe seiner Ausführungen. Besonders hob er das Wachstum der Branche als auch die Nachfrage nach neuer Performance, neuem Design, nach neuen Formaten und vor allem nach Wahrung der Produktqualität durch die gesamte Lieferkette hervor. 

“Die größte Chance liegt für das Packaging von Beeren in der Reduzierung von Lebensmittelverschwendungen durch Verpackungslösungen, die die Frucht schützen, sie frisch halten und das Shelf Life verlängern”, so der Innovations-Chef von ILIP weiter.

In diesem Sinne besondere Bedeutung kommt der Verpackung in Schutzatmosphäre und der aktiven Verpackung zu, bei der gezielt Stoffe abgegeben und die Produkte somit haltbarer gemacht werden, beispielsweise durch eine antimikrobielle Wirkung oder durch die Absorption von Ethylen. Durch die Kombination dieser beiden Eigenschaften konnte in der von ILIP auf dem Global Berry Congress gezeigten Studie im Vergleich zu herkömmlichen, nicht aktiven Schalen eine deutliche Reduzierung der Verderblichkeit von Erdbeeren nachgewiesen werden.
 

LogoDes Weiteren hat Garavaglia das Thema der Attraktivität der Verpackung für den Verbraucher angesprochen. “Auf den schnell wachsenden Märkten konzentrieren wir uns vor allem auf praktische Aspekte und verbraucherfreundliche On-the-Go-Lösungen”, so der R&D Manager. Der Trend geht hin zu neuen Formaten und neuen Verpackungssystemen wie z.B. transportfreundlichen, transparenten Bechern mit Deckel und Anti-Fog-Behandlung zur Vermeidung von Kondenswasserbildung bei versiegelbaren Verpackungen mit wenig oder ganz ohne Luftaustausch. Darüber hinaus arbeitet ILIP gemeinsam mit seinen Kunden an der Entwicklung individueller Anwendungen, mit denen sie sich als führende Anbieter von innovativem Packaging behaupten können.
 

Veröffentlichungsdatum: 30.03.2016

Schlagwörter

ILIP, aktiv, Packaging, Format, Beeren