Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

IFCO spendet weltweit umweltfreundliche RPCs

01. Februar 2017

Seit dem Beginn ihrer Initiative zur Unterstützung von Lebensmittel-Tafeln im Jahr 2009 hat die IFCO SYSTEMS Gruppe über 240.000 RPCs (Mehrwegtransportbehälter) an Lebensmittel-Tafeln gespendet. 
 

IFCO RPCs Foto ©  IFCO
Foto © IFCO

Seither stellt IFCO, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungslösungen, den Lebensmittel-Tafeln für die Sammlung und Verteilung von Lebensmitteln kostenlos IFCO RPCs zur Verfügung; außerdem unterstützt das Unternehmen die Lebensmittel-Tafeln durch Freiwilligenarbeit von IFCO Mitarbeitern und die Mitfinanzierung von Kühl-Transportern.

Wolfgang Orgeldinger, CEO der IFCO SYSTEMS Gruppe, betont erneut, dass IFCO sehr von den Aktivitäten der Lebensmittel-Tafeln überzeugt ist. Er sagte: “Unsere Produkte und Dienstleistungen können durch die Lebensmittel-Tafeln optimal eingesetzt werden, und das hilft ihnen sehr bei der Optimierung ihrer täglichen Arbeit. Deshalb konzentriert sich IFCO bei allen sozialen Aktivitäten auf die Lebensmittel-Tafeln und unterstützt sie weltweit in allen Ländern, in denen IFCO tätig ist. Das System der Tafeln passt sehr gut zu unserer Unternehmensphilosophie, und wir freuen uns, auch auf diese Weise einen Beitrag zu einer besseren Ernährung für viele Menschen weltweit zu leisten”. 

Logo 2017
 

Die nachfolgende Übersicht gibt einen Einblick in die Aktivitäten, mit denen IFCO im Jahr 2016 Lebensmittel-Tafeln vor Ort unterstützt hat: 

IFCO Deutschland erweiterte die Zahl der von dem Unternehmen unterstützten Lebensmittel-Tafeln um 16, sodass die Gesamtzahl bis Ende 2016 auf insgesamt 96 anstieg. Die kostenlose Bereitstellung von 16.700 RPCs im Laufe des Jahres trägt bei den Lebensmittel-Tafeln zur Prozessoptimierung bei und leistet einen klaren Beitrag zur deutlichen Reduzierung der Abfallmenge. Außerdem werden Entsorgungskosten für Einwegkartons eingespart. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. zur gemeinsamen Finanzierung von Kühl-Transportern wurden vier neue Kühl-Transporter angeschafft. 

In Österreich wurde die Wiener Lebensmittel-Tafel mit einem finanziellen Beitrag von 1.000 Euro unterstützt, um den Bau eines neuen Tafelhauses am Wiener Großmarkt mitzufinanzieren. Nach Fertigstellung des Baus wird die Wiener Tafel doppelt so viele Bedürftige wie bisher unterstützen können. Heimo Thaler, Geschäftsführer von IFCO SYSTEMS Austria sagte: “Das Wiener Tafelhaus setzt wieder ein Zeichen gegen Verschwendung – gleichzusetzen mit einem unserer Mottos „Let´s protect the things that matter“ – ist es für uns eine Ehre, ein so tolles Projekt unterstützen zu dürfen.“ Weiterhin wurde die Aktion „Schulapfel“ mit 300 RPCs unterstützt.  

IFCO Großbritannien spendete 4.000 RPCs an den Trussell Trust für britische Lebensmittel-Tafeln und weitere 1.000 RPCs an Crosscare Dublin für den Einsatz bei deren Tafeln. Im Juli beteiligten sich zwei IFCO Mitarbeiter (Andy Beeching und Saskia Redway) als Teil eines Sechserteams an einem 10-Kilometer-Laufwettbewerb zugunsten der “First Love“ Stiftung (Tower Hamlets Foodbank). https://www.firstlovefoundation.org.uk/news-events/page/3/

Foto © IFCO  Wood Grain RPC
Foto © IFCO

IFCO Griechenland spendete 40 Kisten an das griechische Rote Kreuz, um die Organisation während der Flüchtlingskrise beim Materialtransport für humanitäre Hilfe auf der Insel Lesbos zu unterstützen. Der Vorsitzende des griechischen Roten Kreuzes, Dr. Antonios Avgerinos, bedankte sich herzlich und sagte: “Ihr Beitrag ist ein echter Beweis für die Anerkennung der harten Arbeit, die unsere Mitarbeiter und Freiwilligen während der derzeitigen Flüchtlingskrise leisten, und ermutigt uns, unsere Bemühungen zu verstärken, um die wachsenden sozialen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen“. 

Außerdem nahm der Ländermanager von IFCO Griechenland, Herr Staikopoulos, an einem humanitären Weihnachtsessen von LifeLine Hellas teil. Das Abendessen wurde von Kronprinz Alexander und Kronprinzessin Katharina von Griechenland veranstaltet. IFCO Griechenland unterstützte auch den Weihnachtsbasar von “mazi gia to paidi” durch die Übernahme des Warentransports (Spielzeug, Kleidungsstücke etc., die während des Basars gesammelt wurden) zum Lager der Stiftung. “Mazi gia to paidi”, ist eine in Griechenland sehr bekannte Wohltätigkeitsorganisation für verlassene und bedürftige Kinder.

IFCO Italien spendete 800 Euro an die Banco Alimentare (www.bancoalimentare.it) und weitere 800 Euro an den Zivilschutz zur Unterstützung der italienischen Erdbebenopfer. Diese Spenden wurden auch durch den Versand von Weihnachtsgrüßen an Kunden per Email anstelle von gedruckten Karten und den Verzicht auf das Weihnachtsessen für die IFCO Mitarbeiter ermöglicht.

IFCO France schloss zwei neue Verträge mit der Banque Alimentaire des Bouches du Rhône und der Banque Alimentaire des Hautes Pyrénées ab. Inhalt der Verträge ist, wie bei allen bereits bestehenden Tafel-Vereinbarungen, die Spende von RPCs. Einmal jährlich, am letzten Wochenende im November, organisiert die Banque Alimentaire eine landesweite Kampagne in großen Supermärkten mit dem Ziel, Lebensmittelspenden zu sammeln, die anschließend durch humanitäre oder gemeinnützige Organisationen an bedürftige Menschen verteilt werden. Wie schon im vergangenen Jahr half das gesamte Team von IFCO France bei der Sammlung von Lebensmittelspenden in einem Intermarché Supermarkt. Innerhalb von 2 Tagen sammelte das Team 2.450 Tonnen Lebensmittel, was etwa 4.900 Mahlzeiten entspricht. Außerdem spendet IFCO France jährlich 4.000 € an die Banque Alimentaire de la Loire.

IFCO Nordamerika spendete 300 RPCs an die Gleaners Food Bank und motivierte 54 Freiwillige, verschiedene Tafeln mit insgesamt 216 Arbeitsstunden zu unterstützen. In Südamerika unterstützten IFCO Brasil und IFCO Argentina weiterhin regelmäßig örtliche Lebensmittel-Tafeln mit RPC-Spenden. 

“Angesichts der wachsenden Schere zwischen Arm und Reich sind wir mehr denn je davon überzeugt, dass die Lebensmittel-Tafeln mit ihrer Arbeit einen sehr wichtigen Beitrag leisten, um Bedürftige auf der ganzen Welt zu unterstützen. Deshalb werden wir auch 2017 unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Lebensmittel-Tafeln fortsetzen”, sagte Wolfgang Orgeldinger.

www.ifco.com 

Veröffentlichungsdatum: 01.02.2017

Schlagwörter

IFCO, Weltweit, umweltfreundlich, RPC