Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

IBO: Große Veränderungen stehen für südafrikanische Blaubeerindustrie an

10. Juli 2019

Südafrikas Blaubeererzeugern stehen mehr Sorten zur Verfügung, wobei sie dabei sind, die Produktion innerhalb von fünf Jahren zu verdoppeln. Das wurde von der Betriebsleiterin von South Africa Berries, Elzette Schutte, auf dem Gipfeltreffen der International Blueberry Organization (IBO) erzählt, der in British Columbia, Kanada, vom 24.-26. Juni stattfand.

Bildquelle: Shutterstock.com Blaubeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Südafrikas Blaubeeren haben in globalen Märkten ein starkes Ansehen entwickelt, insbesondere in GB und Kontinental-Europa, wo die Exporte konzentriert sind. Die Möglichkeiten blieben nicht unbemerkt und Neueingänge kommen weiter in die Szene, hieß es in einer Pressemitteilung von der IBO.

Schutte sagte, die Industrie des Landes begann 1998 mit Sorten für hohe Kälte, aber als neuere Sorten nach Südafrika kamen, eröffneten sie die Möglichkeit, in Gebieten mit geringer Kälte anzubauen. „Wir können Blaubeeren im Grunde überall in Südafrika pflanzen, wenn in Substrat, Tunneln oder unter Netzen gepflanzt wird“, sagte sie.

Für eine lange Zeit waren die einzigen bedeutenden Erzeuger Trevor McKenzies Eurafruit, das sich 2014 in BerryWorld South Africa wandelte, und Haygrove, dessen Ursprünge vor allem bei Himbeeren und Brombeeren lagen.

Logo IBO
IBO Logo

Eröffnung neuer Märkte

Schutte erwartet, dass GB und die EU weiter Südafrikas Kernmärkte für Blaubeerlieferungen sind, neben einer bestehenden Präsenz in dem Nahen Osten oder Fernost, aber die Industrie sucht nach neuen Horizonten. „Unser längerfristiger Fokus ist es, den chinesischen Markt und Japan, Taiwan und Südkorea zu testen und zu öffnen, aber das wird viel Zeit kosten“, sagte Schutte.

Schutte eröffnet auch Ambitionen für Südafrika, um in Zukunft das IBO-Gipfeltreffen zu veranstalten, und wird davon Notiz nehmen, wie die Kanadier diese Woche die Aufgabe bewältigen. „Die Blaubeerindustrie in Südafrika ist solch ein frischer Wind, es ist so aufregend, es hat so viel Potential für Jobschaffung und Anregung unserer Wirtschaft“, sagte sie abschließend.
www.internationalblueberry.org

Quelle: IBO

Veröffentlichungsdatum: 10.07.2019

Schlagwörter

IBO, Veränderungen, Südafrika, Blaubeeren, Industrie