Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hervorragende Perspektiven für Anuga 2019

17. September 2019

Insgesamt kommen rund 7.500 Aussteller aus mehr als 100 Ländern zur diesjährigen Anuga nach Köln. Damit übertrifft die weltgrößte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke den Ausstellerrekord von 2017. Erwartet werden mehr als 165.000 Fachbesucher aus über 190 Ländern. 

Stand: Anuga Organic Market, ANUGA ORGANIC , Halle 5.1. Foto © Koelnmesse
Stand: Anuga Organic Market, ANUGA ORGANIC , Halle 5.1. Foto © Koelnmesse

90 Prozent der Anbieter und rund 80 Prozent der Fachbesucher kommen aus dem Ausland. Ein besonderer Höhepunkt ist das 100-jährige Jubiläum der bedeutendsten Handels-, Sourcing- und Trendplattform der internationalen Lebensmittelwirtschaft.  

Im Jubiläumsjahr präsentiert die Anuga einen besonderen Mix aus Vergangenheit, Trends, Inspirationen, neuen Impulsen und fachlich orientierte Zukunftsthemen. Ein Höhepunkt ist der neue „Boulevard of Inspiration“. Dieser bietet den Fachbesuchern geballte Innovationkraft örtlich und thematisch gebündelt in drei interessanten Sonderschauen – der Anuga Trend Zone, der Anuga taste Innovation Show sowie der neuen Eventfläche Anuga Horizon 2050. Der Boulevard of Inspiration ist damit die erste Anlaufstelle für Besucher, die sich für innovative Produktneuheiten der Aussteller, neuste Markt- sowie Konsumtrends für das kommende Jahr und zukünftige Entwicklungsszenarien und Zukunftsthemen der Food- und Beverage-Branche interessieren.

„10 Fachmessen unter einem Dach“: Das erfolgreiche Konzept der Anuga wird auch 2019 für Übersichtlichkeit und klare thematische Zuordnungen sorgen. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Partnerland Paraguay

Alle zwei Jahre steht ein Land auf der weltweit größten und wichtigsten Fachmesse für Nahrungsmittel und Getränke im Fokus. Das offizielle Partnerland zur Anuga 2019 ist Paraguay. Mit der Wahl von Paraguay als Partnerland rückt die Anuga erstmals den südamerikanischen Kontinent in den Blickpunkt der Fachwelt. Paraguay hat rund 7 Millionen Einwohner und ist als Agrarland bekannt. Zu den Exportgütern Paraguays gehören neben Soja, Mais, Weizen, Maniok, Zuckerrohr und Reis vor allem auch Fleisch. In den Bereichen Rindfleisch, Mais und Soja zählt das Land zu den Top 10 der Produzenten weltweit und setzt dabei besonders auf hohe Qualität. Insgesamt 27 Unternehmen aus Paraguay stellen in den Fachmessen Anuga Fine Food, Anuga Meat und Anuga Organic aus.

Event- und Kongressprogramm

Hochkarätig besetzte Kongresse, Vorträge und Preisverleihungen, verschiedene Sonderschauen sowie die Showbühne „Anuga Culinary Stage“ bieten auf der Anuga Information und Entertainment und ermöglichen brancheninternen Austausch.

Kongresse

Dieses Jahr werden an drei aufeinanderfolgenden Anuga Tagen auf dem E-Grocery Congress @Anuga, der 5. iFood Conference und dem Innovationsgipfel Newtrition X topaktuelle Themen aufgegriffen, analysiert und diskutiert. Zu den branchenrevolutionierenden Inhalten gehören unter anderem neue Lösungen im Online-Lebensmittelhandels, Nachhaltigkeit, digitale Technologien wie Blockchain sowie die „Personalisierte Ernährung“.

Market Insights

In diesem Jahr präsentiert die Anuga zum ersten Mal den „Boulevard of Inspiration“. Dieser bietet den Fachbesuchern geballte Innovationkraft örtlich und thematisch gebündelt in drei interessanten Sonderschauen – der Anuga Trend Zone, der Anuga taste Innovation Show sowie der neuen Eventfläche Anuga Horizon 2050.

Die Anuga findet vom 5. bis 9. Oktober 2019 in Köln statt. Sie ist an allen Tagen ausschließlich für Fachbesucher geöffnet.

www.anuga.de

Quelle: Koelnmesse GmbH

Veröffentlichungsdatum: 17.09.2019

Schlagwörter

Perspektiven, Anuga, Messe