Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Harlander Landtechnik GmbH präsentiert 3-reihige Bodenfräse HF-560/3

14. November 2018

Zum Zerkleinern von Ernterückständen und Auflockern der bestehenden Dämme stellt Harlander Landtechnik auf der expoSE die 3-reihige Bodenfräse HF-560/3 als weltweite Messepremiere vor. Zur besseren Bodenanpassung sind die Fräsen getrennt voneinander, parallel geführt und am Rahmen befestigt. Die Tiefenführung der einzelnen Bodenfräsen wird über Stützräder eingestellt.

Foto © Harlander Landtechnik GmbH
Foto © Harlander Landtechnik GmbH

Foto © Harlander Landtechnik GmbHDie drei einzelnen, in einem hydraulisch klappbaren Rahmen angeordnete Bodenfräsen sind über Getriebe und Gelenkwellen mit einander verbunden. Der Abstand der Fräsen kann verändert werden. Die Transportbreite der Maschinengruppe ist durch den klappbaren Rahmen kleiner als 3 m. Durch den Umbau der Heckklappen mit Spezialblechen ist auch das 3-reihige Andämmen von Grünspargel möglich.

Die 3-reihige Bodenfräse HF-560/3 erledigt die Arbeit von drei Fräsen in einer Überfahrt. Dadurch spart der Landwirt zwei Schlepper inkl. Fahrer. Die Anzahl der Überfahrten und Wendemanöver am Vorgewende und im Feld sinken um zwei Drittel. 

Harlander Landtechnik GmbH, Aresing – Stand 2/H-28

Foto © Harlander Landtechnik GmbH
Foto © Harlander Landtechnik GmbH

Weitere Informationen: https://www.harlander-landtechnik.de und www.expo-se.de

Quelle: Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V.

Veröffentlichungsdatum: 14.11.2018

Schlagwörter

expoSE, November, Messe Karlsruhe, Maschinen, Harlander Landtechnik GmbH, 3-reihige Bodenfräse