Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hapag-Lloyd und Ocean Network Express treten Blockchain-Plattform TradeLens bei

03. Juli 2019

Hapag-Lloyd und Ocean Network Express (ONE) Pte. Ltd. haben bekanntgegeben, der gemeinsam von A.P. Moller-Maersk und IBM entwickelten Blockchain-basierten Digitalplattform TradeLens beizutreten.

logo

Mit Hapag-Lloyd und ONE sind auch die fünft- beziehungsweise sechstgrößte Reederei weltweit Mitglied der Plattform. Zuvor waren bereits CMA CGM und MSC Mediterranean Shipping Company TradeLens beigetreten. Die TradeLens-Mitglieder sind nun für mehr als die Hälfte der weltweit transportierten Seecontainer verantwortlich.

“Die digitale Zusammenarbeit auszubauen ist von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung der Containerschifffahrt“, sagt Martin Gnass, Managing Director Information Technology bei Hapag-Lloyd. „TradeLens hat den dringend benötigten Wandel in der Branche angestoßen und Fortschritte gemacht, auch beim Partnerschaftsmodell. Mit fünf der sechs weltweit größten Carrier und vielen weiteren Akteuren können wir die digitale Transformation beschleunigen, um mehr Vertrauen, Transparenz und Zusammenarbeit entlang der Lieferketten zu schaffen und den globalen Handel zu fördern.“

Der Beitritt der beiden Carrier wird die Akzeptanz von TradeLens in der Industrie weiter stärken, da TradeLens-Kunden nun Zugang zu Carriern aller drei großen Schifffahrtsallianzen haben. ONE verfügt bereits über eine bedeutende Marktpräsenz in Asien und erhöhte seine Reichweite durch die Zusammenarbeit mit TradeLens, um dem herausfordernden Marktumfeld in Asien gerecht zu werden.

TradeLens wurde gegründet, um die Zusammenarbeit unterschiedlichster Akteure innerhalb der Lieferketten zu verbessern. Viele Transport- und Handelsprozesse sind aufgrund manueller oder papierbasierter Systeme immer noch sehr teuer. Die Plattform ersetzt diese Prozesse und ermöglicht die digitale Vernetzung der Akteure untereinander. Dadurch wir die Zusammenarbeit effizienter und der Informationsaustausch entlang der Transport-Lieferketten verlässlicher.

Die Mitglieder von TradeLens bekommen einen umfassenden Überblick über ihre Daten und dank der Blockchain-Technologie erhalten sie eine transparente, sichere, und unveränderbare Aufzeichnung ihrer Transaktionen. Die Daten sind für alle Beteiligten in Echtzeit abrufbar.

Quelle: Hapag-Lloyd

Veröffentlichungsdatum: 03.07.2019

Schlagwörter

Hapag-Lloyd, Ocean Network Express, Blockchain, Plattform, TradeLens