Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Hapag-Lloyd startet neue Region Südeuropa

05. September 2019

Hapag-Lloyd teilt die Region Europa in Nord und Süd auf. So wird die weltweit fünftgrößte Linienreederei auch weiterhin nah an den globalen Märkten bleiben und Kunden ab sofort von insgesamt sechs Regionen aus betreuen. 

Foto © Hapag-Lloyd
Foto © Hapag-Lloyd

Die neue Region Südeuropa hat ihre Zentrale in der italienischen Hafenstadt Genua und soll die Wettbewerbsposition im Mittelmeerraum weiter stärken. Sie umfasst die Areas Italien, Iberien, Türkei, Ägypten und Med Agents, welche die 15 Agenten des Unternehmens in der Region managt. Neuer Leiter und Senior Managing Director der Region Südeuropa ist Juan Pablo Richards, der zuvor das Geschäft der Area Brasilien verantwortet hat.

Zeitgleich fokussiert sich die Region Nordeuropa auf die Kunden der Areas Deutschland & Zentraleuropa, Benelux, Vereinigtes Königreich & Irland, Frankreich und Nord. Dort wird sie Hapag-Lloyds führende Position sichern unter der bewährten Leitung von Michael Pradel, Senior Managing Director der Region Nordeuropa.

„Ein wesentlicher Teil unserer Strategy 2023 ist, unsere Organisation weiterzuentwickeln und unsere Nähe zu Märkten und Kunden zu gewährleisten“, sagte CEO Rolf Habben Jansen und fügte hinzu: „Genau darauf zahlt der Start unserer sechsten Region ein und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Juan Pablo Richards und Michael Pradel, um unsere bereits starken Positionen in Nord- und Südeuropa weiter auszubauen.“

Quelle: Hapag-Lloyd

Veröffentlichungsdatum: 05.09.2019

Schlagwörter

Hapag-Lloyd, Region, Südeuropa