Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Händlerbund veröffentlicht Infografik zum abmahnfreien Bestell-Ablauf

26. August 2015

Um Online-Händler besser vor Abmahnungen zu schützen, veröffentlicht der Händlerbund eine Infografik zum abmahnfreien Bestell-Ablauf. Darin erfahren Online-Händler, was sie beachten müssen, um Abmahnungen zu vermeiden. 

Stufe 1 Infografik

Täglich müssen Online-Händler teure Abmahnungen fürchten, wenn sie sich nicht an die gesetzlichen Vorgaben beim Aufbau ihres Online-Shops richten. Dabei gibt es nicht nur Vorschriften bei Rechtstexten wie AGB und Datenschutzerklärung oder bei den Angaben zu Grundpreisen und Zusatzkosten, sondern vor allem auch beim Bestell-Ablauf.

Um Online-Händler darüber nun konkret aufzuklären, veröffentlicht der Händlerbund eine Infografik, die übersichtlich darstellt, was Online-Händler in ihrem Bestell-Ablauf beachten sollten, um Abmahnungen zu vermeiden. Die Tipps reichen vom Warenkorb über Zahlungs- und Versand-Arten bis hin zum Checkout. So können häufige Fehler besser vermieden werden.

Yvonne Gasch, Rechtsexpertin beim Händlerbund, zur Wichtigkeit eines rechtlich einwandfreien Bestell-Ablaufs: „Aus Erfahrung wissen wir, dass vor allem auch beim Bestell-Ablauf häufig Fehler gemacht werden, die Online-Händlern teuer zu stehen kommen können. Mit der Infografik stellen wir den Händlern eine Hilfe zur Seite, an der sie sich orientieren können, um künftig Abmahnungen auf diesem Gebiet zu reduzieren.“

Die Händlerbund Infografik kann als PDF hier heruntergeladen oder über nachfolgenden Einbettungslink direkt eingebunden werden:
Haendlerbund
 


Quelle: Händlerbund e.V.

Veröffentlichungsdatum: 26.08.2015

Schlagwörter

Online, Händlerbund, veröffentlichen, Infografik, abmahnfrei, Bestell-Ablauf